2. BL Nord: Entscheidung vertagt - Hannover 96 und Pro Athletes Köln siegen in Grimma

04.07.2016 10:10 von Jan Sägert

Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren waren es im Zieleinlauf beim Teamsprint jeweils klare Angelegenheiten. Die Startgemeinschaft Hannover 96/ TSV Bokeloh in der Besetzung Stephanie Weiß, Tabea Fricke, Rebekka Raphael und Lena Brunkhorst finishte nach 1:10:14 Stunden und lag am Ende deutlich vor den Frauen von ProAthletes KTT01. Die Kölnerinnen Imke Oelerich, Nina Elm, Lena Neuburg und Kimberley Bell überquerten mit knapp 20 Sekunden Rückstand nach 1:10:33 Stunden die Ziellinie. Der dritte Rang ging an Weicon Tri Finish Münster mit Franziska Bossow, Sophia Salzwedel, Teresa Pöpping und Imke Sumbeck.

Mit insgesamt 58 Punkten liegen die Kölner Damen nach dem dritten von fünf Rennen an der Spitze, gefolgt von der Startgemeinschaft Witten/ Hamburg, die sich dieses Mal mit dem vierten Rang begnügen musste (56), und der Startgemeinschaft Hannover/ Bokeloh (54).

Kölner B-Mannschaft souverän

Bei den Herren feierten die Kölner Robert Skazidroga, Tobias Drachler, Aljoscha Willgosch, Yannic Stollenwerk und Lukas Mazur in 1:00:52 Stunden einen klaren Erfolg. Philip Fahrenholz, Jan Raphael, Sven Kiene, Hauke Horstmann und Christian Haupt sorgten als Zweiter mit Hannover 96 für eine Überraschung (1:01:18 Std.). Erstmals auf dem Treppchen konnte sich der TuS Neukölln Berlin platzieren. Renning Elischer, David Krüger, Cornelius Theus, Norman Fenske und Raphael Schröder überquerten nach 1:01:44 Stunden die Ziellinie.

Zwar liegen die Kölner Herren (58) nunmehr mit zwei Punkten Vorsprung auf das Team Weimarer Ingenieure – HSV Weimar (56) und neun auf den TuS Neukölln (49) an der Tabellenspitze, doch die Zweitvertretung der Rheinländer ist nicht aufstiegsberechtigt. Hier haben die Weimarer, die in Grimma den guten vierten Rang belegten, die deutlich besten Karten. Bereits beim nächsten Wettkampf (17.07. in Münster), dem vorletzten der Saison 2016, können die Thüringer eine (Vor)- Entscheidung herbeiführen und den Aufstieg in die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga perfekt machen.

Alle bisherigen Ergebnisse und die aktuelle Tabelle finden Sie hier.

Zurück