DTU DM Jugend & Junioren in Nürnberg: Lisa Tertsch und Lena Meißner im Titelduell

21.07.2016 07:40 von Jan Sägert

Nürnberg ist am kommenden Wochenende Schauplatz der DTU Deutschen Meisterschaften für die besten Nachwuchstriathleten des Landes. Die Einzelwettbewerbe der Altersklassen Jugend B, Jugend A und Junioren finden am Samstag ab 9:00 Uhr statt. Welcher der 16 Landesverbände das beste Nachwuchsteam in Deutschland hat, wird dann am Sonntag um 8:30 Uhr ermittelt.

Tertsch und Meißner im Titelduell der Juniorinnen

Zu einem besonderen Zweikampf dürfte es am Samstag im Rennen der Juniorinnen zwischen Lena Meißner (Brandenburg) und Lisa Tertsch (Hessen) kommen. 2014 und 2015 trafen die beiden 17-Jährigen in Grimma und Verl noch als A-Jugendliche aufeinander und lieferten sich spannende Duelle. Das bessere Ende hatte in beiden Fällen die Neubrandenburgerin Meißner für sich. Tertsch will nun in Nürnberg den Spieß umdrehen. "Nach den beiden Vizemeistertiteln ist mein Ziel dieses Mal der Sieg", so die Darmstädterin, die wie Meißner am vergangenen Wochenende in Hamburg ihre Premiere in der World Triathlon Series feierte. "Ich freue mich  auf das Rennen, hoffe, dass alles klappt und ich im Ziel erschöpft und zufrieden bin", so die Duathlon-Europameisterin von Kalkar. Doch auch Lena Meißner geht mit viel Selbstvertrauen an den Start. Immerhin sicherte sich die Schülerin Ende Juni in Düsseldorf schon den Deutschen Meistertitel der Elite über die Sprint-Distanz. "Ich fahre nach Nürnberg, um einen guten Wettkampf abzuliefern, denn das ist immer mein Ziel, wenn ich fit an der Startlinie stehe", so Meißner. "Die Konkurrenz ist stark und ich hoffe, dass ich eine gute Leistung zeigen kann", fügt sie hinzu. 24 Juniorinnen der Jahrgänge 1997 und 1998 für den Wettkampf am Großen Dutzendteich gemeldet.

Bei den männlichen Junioren geht Jannik Schaufler (Baden-Württemberg) als Favorit an den Start. Der 19-Jährige aus Ravensburg überzeugte zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften der Elite und U23 in Düsseldorf und holte sich dort den Titel in der U23-Wertung.

Mehr als 300 Meldungen aus allen Landesverbänden

Thomas Moeller, DTU-Bundestrainer Nachwuchs, freut sich auf die Titelkämpfe in Nürnberg. "Ich erwarte spannende Wettkämpfe in allen Altersklassen, schließlich ist das für fast alle Athleten der Höhepunkt des Jahres." Das von einem Team um den früheren DTU-Kaderathleten und heutigen Trainer Roland Knoll (u.a. von B-Kaderathletin Sophia Saller) organisierte Premierenevent findet rund um den Großen Dutzendteich auf dem Gelände der Messe Nürnberg statt. Für die Junioren und A-Jugendlichen (Jahrgänge 1999 und 2000) steht wie gewohnt eine Sprint-Distanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) auf dem Programm. Die Jugend B (Jahrgänge 2001 und 2002) muss über 400 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen ran. Das Ziel befindet sich auf einem Sportplatz direkt neben der der Arena Nürnberg. Insgesamt gingen für die Nachwuchstitelkämpfe mehr als 300 Meldungen aus allen 16 Landesverbänden ein. Ensprechend gespannt ist Thomas Moeller auch auf die Teamwettkämpfe am Sonntag. "Ich freue mich auf den Ländervergleich im Team Relay. Das wird sicher das emotionale Highlight des Wochenendes", so Moeller. 

Zeitplan DTU DM Jugend/ Junioren 2016

Samstag, 23. Juli

09:00 Uhr: Start Junioren männlich (0,75-20-5 km)
10:20 Uhr: Start Junioren/ Jugend A weiblich (0,75-20-5 km)

11:45 Uhr: Start Jugend A männlich (0,75-20-5 km)

13:10 Uhr: Start Jugend B weiblich (0,4-10-2,5 km)
14:05 Uhr: Start Jugend B männlich (0,4-10-2,5 km)

Sonntag, 24. Juli

08:30 Uhr: Start Team-Relay Ländervergleich (4x 200 m Schwimmen, 4,6 km Rad, 1,2 km Lauf)

Zurück