ETU-EM Walchsee 2016: Neun Goldmedaillen für DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft

04.09.2016 19:08 von Jan Sägert

Fantastische 32 Podiumsplätze sind die großartige Ausbeute der DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft bei der ETU-EM Triathlon Mittel-Distanz 2016 im Rahmen der Tyrol Challenge Walchsee-Kaiserwinkl in Österreich. Insgesamt neun Mal jubelten deutsche Age Group-Athleten am Sonntag, den 4. September, über EM-Gold, zehn weitere Male gab es Silber. Dazu regnete es 13 bronzene Plaketten. Zählt man die beiden Medaillen der Elite-Athleten Julia Gajer und Florian Angert hinzu, kam die deutsche Triathlon-Mannschaft in Tirol gar auf zehn Titel und elf Silbermedaillen. Insgesamt war die von Teammanager Uwe Armbrüster angeführte Mannschaft bei perfektem Triathlonwetter mit mehr als 160 Athleten am Start.

Vier Dreifachsiege an DTU-Age Grouper

Von den neun EM-Titeln bei den Age Groupern gingen sechs an die DTU-Herren, drei sicherten sich die Damen. Gold gab es bei den Damen für Jana Uderstadt (Worms, W20, 4:47:49 Std.), Marion Hebding (Mannheim, W45, 4:43:17 Std.) und Elisabeth Onißeit (Apolda, W70, 6:38:15 Std.). Ebenfalls als Mittel-Distanz-Europameister reisen Dominik Sowieja (Bad Dürrheim, M25, 3:58:18 Std.), Florian Brosch (Bad Orb, M30, 4:11:20 Std.), Jens Müller (Künzelsau, M35, 4:07:27 Std.), Dr. Hermann Scheiring (Deggingen, M55, 4:31:01 Std.), Karlheinz "Kalli" Nottrodt (Viersen, M60, 4:56:10 Std.) und Herbert Lange (Oranienburg, M70, 6:15:50 Std.) nach Hause. Bei den Herren gab es zudem gleich drei Mal ein komplettes DTU-Podium (M25, M35 und M55). Auch die DTU-Damen der W45 schafften einen Dreifachsieg.

Zwei Medaillen für DTU-Paratriathleten

Mit Edelmetall geehrt wurden auch zwei der drei Paratriathleten, die am Walchsee ebenfalls um EM-Medaillen kämpften. Vorjahressiegerin Andrea Thamm (Berlin) schaffte es in diesem Jahr nach 6:50:17 Stunden auf den Silberrang der Startklasse PT 4 (leichte Behinderung). In der gleichen Startklasse gewann Lars Konek (Peißenberg) Bronze (6:15:59 Std.).

Die DTU-Medaillengewinner der ETU EM Mittel-Distanz Walchsee 2016

Platz Name m/w AK Zeit in Std.
1 Julia Gajer w Elite 4:18:29
1 Jana Uderstadt w W20 4:47:59
1 Marion Hebding w W45 4:43:17
1 Elisabeth Onißeit w W70 6:38:15
1 Dominik Sowieja m M25 3:58:18
1 Florian Brosch m M30 4:11:20
1 Jens Müller m M35 4:07:27
1 Dr. Hermann Scheiring m M55 4:31:01
1 Karlheinz Nottrodt m M60 4:56:10
1 Herbert Lange m M70 6:15:50
2 Julia Ertmer w W30 4:36:06
2 Heike Funk w W45 4:59:21
2 Edith Kowalski w W60 6:26:12
2 Andrea Thamm w PT 4 6:50:17
2 Florian Angert m Elite 3:50:56
2 Fabian Eisenlauer m M20 4:09:58
2 Philipp Nothof m M25 4:07:18
2 Christian Haupt m M35 4:07:27
2 Bernd Hagen m M40 4:16:50
2 Ulrich Sure m M45 4:20:26
2 Hermann Limburg m M55 4:39:36
3 Caroline Fey w W25 4:47:51
3 Janina Lorenz w W30 4:40:05
3 Annette Niederau w W45 5:03:47
3 Ulla Schniewind w W60 6:30:41
3 Lars Konek m PT 4 6:15:59
3 Manuel Sohr  m M20 4:12:07
3 Elias Schipperges m M25 4:08:58
3 Michael Lik m M35 4:13:02
3 Dr. Harald Funk m M45 4:22:50
3 Ralf Laermann m M55 4:44:38
3 Rolf Kruthof m M60 4:59:16
3 Wolfgang Stein m M65 5:23:53
3 Gerhard Müller m M70 6:30:16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück