Triathlondeutschland unterwegs – Barcelona und Penghu - Ausblick 2. Oktober

29.09.2016 16:16 von Jonas Konrad

Die Stars der Ironman-Szene befinden sich inzwischen fast alle auf Hawaii, um sich dort auf das große Finale in einer Woche vorzubereiten. Währenddessen gibt es in Spanien und Taiwan zwei Möglichkeiten für die übrigen Lang-Distanz-Triathleten schon Punkte für das Kona-Ranking 2017 zu sammeln.

Ironman Barcelona, Spanien, 2. Oktober

In Calella bei Barcelona wird am Sonntag der Ironman Barcelona ausgetragen. Zum Rennen an der katalanischen Costa del Maresme hat sich ein großes deutsches Feld angemeldet. Bei den Damen kommen mit Celia Kuch, Nina Kuhn, Carolin Lehrieder, Evi Neuscheler, Astrid Stienen und Nicole Woysch sechs der fünfzehn gemeldeten Profis aus Deutschland. Angeführt wird das Feld von Emma Bilman aus der Schweiz, die bereits in Nizza und Zürich jeweils Zweite wurde.

Bei den Herren haben sich gleich zehn deutsche Profis angekündigt. Unter anderem werden Johann Ackermann, Patrick Dirksmeier und Markus Liebelt an der spanischen Küste erwartet.

Ironman Taiwan, 2. Oktober

Andreas Niedrig hat seinen angedachten Start beim Ironman Barcelona nach Taiwan verschoben und wird sich auf den Penghu-Inseln im Feld mit 21 weiteren Profiathleten messen. Ebenfalls auf den Inseln vor Taiwan am Start sein wird Katharina Grohmann die es mit sieben weiteren Konkurrentinnen in der Elitewertung zu tun bekommen wird.

Die hier vorgestellten internationalen Events und aufgezählten Athleten stellen nur eine Auswahl dar. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zurück