SINUS-Jugendstudie 2016

21.10.2016 10:09 von Jonas Konrad

Die bereits im Frühjahr veröffentlichte und anhaltend aktuelle SINUS-Jugendstudie 2016 gibt Aufschluss über die Lebenswelten, Werte und Vorstellungen von Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren. Die Ergebnisse sind auch für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Verein spannend.

Die neue Studie „Wie ticken Jugendliche 2016?“ des SINUS-Instituts zeigt: Jugendliche in Deutschland leben nach wie vor in unterschiedlichen Lebenswelten, aber sie rücken in mehrfacher Hinsicht zusammen. Für die meisten 14 bis 17-Jährigen heute gilt: Man möchte sein wie alle. Die auf Abgrenzung und Provokation zielenden großen Jugend-Subkulturen gibt es kaum mehr. Eine Mehrheit ist sich einig, dass gerade in der heutigen Zeit ein gemeinsamer Wertekanon von Freiheit, Aufklärung, Toleranz und sozialen Werten gelten muss.

Die Studie mit weiteren Informationen gibt es als kostenfreien Download unter www.wie-ticken-jugendliche.de

 

Zurück