Triathlondeutschland unterwegs – Hawaii und Östringen - Ausblick 8. Oktober

06.10.2016 15:04 von Jonas Konrad

Der diesjährige Höhepunkt der Ironman-Szene steht kurz bevor: Am Samstag starten auf Hawaii die besten Lang-Distanz-Athleten der Welt ins Rennen um die Ironman-Krone 2016 und in Deutschland finden in Östringen die letzten Deutschen Meisterschaften des Jahres statt.

Ironman Hawaii, USA, 8. Oktober

Das Warten hat ein Ende. In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden auf Hawaii die Ironman-Weltmeisterschaften 2016 ausgetragen. Mit dabei sein werden auch über 180 deutsche Triathletinnen und Triathleten, darunter 19 Profis.

Im Rennen der Herren kommen mit Titelverteidiger Jan Frodeno und Sebastian Kienle gleich zwei der großen Favoriten auf den Sieg aus Deutschland. Daneben werden auch Andreas Raelert, Boris Stein, Andi Böcherer, Patrick Lange, Stefan Schmid, Markus Thomschke, Timo Bracht, Christian Kramer und Per Bittner um Platzierungen kämpfen. Konkurrenz bekommt die deutsche Delegation u.a. aus Spanien, Kanada und den USA, denn auch Eneko Llanos, Lionel Sanders, Tim O´Donnell oder Andy Potts wollen sich einen Platz auf dem Treppchen sichern.

Die deutschen Hawaii-Starter bei der Nationenparade. Foto: Harald Kohlhaas / www.ingokutsche.de Für das Damenrennen haben sich acht deutsche Profi-Frauen qualifiziert. Julia Gajer hofft auf eine Podiumsplatzierung, daneben starten auch Anja Beranek, Natascha Schmitt, Katja Konschak, Mareen Hufe, Daniela Sämmler, Kristin Möller und Verena Walter. Top-Favoritin auf Big Island ist die Schweizerin Daniela Ryf.

In der Sportschau im Ersten wird exklusiv und live von 18.45 Uhr bis 19.57 Uhr sowie in der Nacht zum Sonntag von 1.15 Uhr bis 3.40 Uhr aus Kailua-Kona berichtet. Ralf Scholt moderiert die Übertragung, Kommentator ist Dirk Froberg. Das ganze Rennen kann auch im Livestream unter Hessenschau.de verfolgt werden.

 

DTU DM Crossduathlon, Östringen, 8. Oktober

Am kommenden Samstag geht in Östringen (Baden-Württemberg) die Saison der DTU Deutschen Meisterschaften 2016 zu Ende, die Mitte Mai in Alsdorf mit der DM Duathlon (Kurz-Distanz) eröffnet worden war. Im Kraichgau kämpfen zum Abschluss die Offroad-Duathleten bei der DM Crossduathlon um Titel, Medaillen und gute Platzierungen - und das bereits zum vierten Mal. "Wir stehen kurz vor einem neuen Teilnehmerrekord", berichtete Orga-Chef Christian Huth vor wenigen Tagen zufrieden. Auch das Wetter soll mitspielen, wenn am Östringer Wald um 14 Uhr der Startschuss zum sogenannten "Kraichgauman" fällt.

Zum Vorbericht.

Die hier vorgestellten internationalen Events und aufgezählten Athleten stellen nur eine Auswahl dar. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zurück