DTU Triathlon-Schultour: 8. Hagener Sparda Bank Schultriathlon

30.05.2016 15:02 von Jonas Konrad

In Hagen fand der erste Triathlon der diesjährigen DTU Triathlon-Schultour 2016 statt. Im Hengsteybad der Stadt Hagen, idyllisch gelegen im Freizeitgelände am Hangesteysee, fanden sich rund 850 Schüler sowie die Mitgereisten 1.500 Eltern und Lehrer ein, um bei der achten Ausgabe der vom Hagener Tri Team organisierten Veranstaltung dabei zu sein.

Junge Triathleten halfen als Scouts

Um 8 Uhr erfolgte der erste Start der weiterführenden Schulen mit vier Startgruppen der Klassenstufen 5 und 6. Die Schüler wurden von Scouts, aktive junge Triathleten des Hagener Tri Teams, welche zum Teil selbst über diese Veranstaltung in den letzten Jahren den Spaß am Triathlon entdeckt hatten, exzellent auf die bevorstehenden 50 Meter Schwimmen, 1200 Meter Radfahren und den abschließenden 400-Meter-Lauf vorbereitet. Die Jugendlichen erklärten den Schülern u.a. wie man eine Wechselzone einrichtet, welche Besonderheiten auf der Radstrecke zu beachten sind und organisierten vor dem Start ein ausgiebiges Aufwärmprogramm.

In der Staffel Triathlon erleben

Nach der Siegerehrung der älteren Schülerinnen und Schüler ging um 11 Uhr die erste Startgruppe der Grundschulen ins Wasser. Auch die "Kleinen" wurde durch die Scouts entsprechend vorbereitet und gingen top motiviert an den Start. Auch den Nichtschwimmern sollte ermöglicht werden, ein Teil der Veranstaltung zu sein, und so starteten neben zahlreichen Einzelstartern auch über 140 Staffeln mit äußerst kreativen Name, unter ihnen „Die drei schnellen Hottehüs", "Die blitzschnellen Superelefanten" oder aber "Die chilligen Champions".

Glücklich und zufrieden mit Finisher Shirt, Erfrischungsgetränk und frischem Obst hatten die Kinder einen besonderen Schultag in Hagen erlebt. Die Veranstaltung hat sich mittlerweile über die Stadtgrenzen Hagens hinaus herumgesprochen, so dass das Tri Team auch Schulen aus Herdecke, Iserlohn und sogar Wuppertal begrüßen durfte. Ein tolles Bild bot wie bereits in den vergangenen Jahren die Siegerehrung, bei der sich die Kinder bis dicht an das Podest drängten und alle Sieger und Platzierten mit tosendem Applaus beglückwünschten. Geehrt wurden neben den Erstplatzierten der Einzel- und Staffelwertung auch schnellsten Teams sowie die teilnehmerstärkste Schule.

Bei aller Anstrengung in der Vorbereitung und der Durchführung der Veranstaltung freut sich das Orga-Team rund um Susanne Baumann auch im nächsten Jahr wieder zufriedene und glückliche Kinder im Zielbereich empfangen zu können.

Bericht und Foto: Ralf Zeiler / Tri Team Hagen

Zurück