Triathlondeutschland unterwegs - Malmö, Maastricht, Gdynia - 5./6. August

04.08.2017 11:42 von Jonas Konrad

Ein Europacup-Rennen und zwei Ironman-Veranstaltungen warten am Wochenende auf die deutschen Triathletinnen und Triathleten.

Europacup Malmö, Schweden, 5. August

Mit Moritz Horn und Jan Stratmann werden zwei  deutsche Triathleten in Schweden beim Rennen über die Sprint-Distanz an den Start gehen. Beiden dürfte die Strecke aus dem vergangenen Jahr noch bekannt sein. Damals belegten Stratmann und Horn die Plätze 12 und 19, während Justus Nieschlag den Wettkampf für sich entscheiden konnte.

Zu den Favoriten in diesem Jahr gehören der Vorjahreszweite Christophe de Keyser aus Belgien sowie der Italiener Luca Facchinetti.

Ironman Maastricht-Limburg, Niederlande, 6. August

Mehr als 120 Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland gehen am Sonntag beim Ironman Masstricht an den Start. Neben der großen Anzahl Altersklasse-Athleten, die an der Maas einen der 40 zu vergebenden Hawaii-Slots ergattern möchten, haben für das Profifeld Thomas Kaiser und Annabel Diawouh gemeldet. Bas Diederen (NED) gilt beim Rennen in seiner Heimat als Favorit, genau wie die Vorjahreszweite Saleta Castro aus Spanien.

Ironman 70.3 Gdynia, Polen, 6. August

Das Mittel-Distanz-Event an der Danziger Bucht ist aus deutscher Sicht gut besetzt. Boris Stein, Markus Liebelt, Tobias Drachler, Christopher Hettich und David Breuer stehen auf der Profi-Startliste der Herren. Ein Platz auf dem Podium ist möglich, als stärkste Konkurrenten zählen Vorjahressieger Ivan Tutukin (RUS), der Ukrainer Daniil Sapunov sowie Marek Jaskolka aus Polen.

Bei den Damen hat sich Carolin Lehrieder angekündigt, die allerdings erst letztes Wochenende beim Challenge Prag startete.

Ironman 70.3 Otepää, Estland, 5. August

Auch in Estland ist eine große deutsche Delegation im Einsatz. Entlang der Seeküste von Pühajärv wird Verena Walter versuchen, ihren Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Ebenfalls auf der Startliste steht Anja Beranek.

Bei den Herren haben Markus Thomschke, Johannes Moldan und Thomas Hellriegel für das Elitefeld gemeldet und werden es u.a. mit dem Titelverteidiger Viktor Zyemtsev (UKR) aufnehmen müssen.

Die hier vorgestellten internationalen Events und genannten Athleten stellen nur eine Auswahl dar. Diese Berichterstattung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zurück