Triathlondeutschland unterwegs – Transsilvanien, Prag, Zürich – Rückblick 29.&30. Juli

01.08.2017 10:40 von Jonas Konrad

European Cross Festival Târgu Mureș, Rumänien, 27.-30. Juli

Nach den neun Medaillen im Cross-Duathlon am Donnerstag (27. Juli), sicherten sich die Triathletinnen und Triathleten der DTU-Alterklassen-Nationalmannschaft weitere 13 Medaillen in den Cross-Triathlon-EM-Rennen am Samstag (29. Juli) in Transsilvanien. Mit insgesamt 10 EM-Titeln traten unsere Triathleten und Duathleten schließlich die Heimreise an. Zum Bericht.

Challenge Prag, Tschechische Republik, 29. Juli

Vier Top-10 Plätze konnten sich die deutschen Mittel-Distanz-Profis bei der Challenge-Premiere an der Moldau sichern. Hinter dem Belgier Pieter Heemeryck schafften Andreas Dreitz und Patrick Dirksmeier den Sprung aufs Podium, Per Bittner musste sich mit dem vierten Platz begnügen. Vierter Deutscher in den Top-10 wurde Christian Otto auf Rang neun. Im Rennen der Damen siegte die Britin Lucy Charles souverän.

Ironman Zürich, Schweiz, 30. Juli

Für Katrin Esefeld reichte es beim Ironman in der Schweiz im Profifeld der Damen zu einem guten sechsten Rang. Der Sieg ging an die Schweizerin Celine Schärer vor Tine Holst aus Dänemark.

Im Rennen der Herren siegte der Australier Nicholas Kastelein vor den Schweizern Ruedi Wild und Jan van Berkel. Der neunfache Zürich-Gewinner Ronnie Schildknecht (SUI) musste das Rennen beim Laufen vorzeitig beenden.

Die hier vorgestellten internationalen Events und genannten Athleten stellen nur eine Auswahl dar. Diese Berichterstattung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Zurück