TSV 1880 Gera -Zwötzen wird mit "Grünem Band für vorbildliche Talentförderung" ausgezeichnet

28.08.2017 11:45 von Jonas Konrad

Der TSV 1880 Gera -Zwötzen e.V. wird in diesem Jahr beim Talentförderwettbewerb „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ausgezeichnet. Der mit 5.000€ dotierte Preis wird dem Team um Triathlon-Abteilungsleiter Martin Ertel am 25. Oktober im Rahmen einer Feierstunde übergeben.

Auch DTU-Jugendwart Stefan Roth freut sich über die Auszeichnung: "Es ist schön zu sehen, dass die Vereins-Nachwuchsarbeit im Triathlon Jahr für Jahr mit dem Grünen Band ausgezeichnet wird und bundesweit Anerkennung erfährt. Auch im kommenden Jahr freuen wir uns wieder auf viele Bewerbungen aus den Triathlonvereinen, die wir an die Jury von DOSB und Commerzbank weiterleiten können."

Das Grüne Band

Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche.  Das „Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

Für das „Grüne Band“ können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden bewerben.

Zurück