4x4-Workshop in Frankfurt: Leistungsmessung verstehen

21.12.2017 09:52 von Jan Sägert

Workshop 4x4: Was sollte ein Leistungsmesser können und wie wertet man die Messergebnisse richtig aus? (Foto: DTU)

Nach der Premiere im September in Frankfurt und dem ersten "Auswärtsspiel" beim Verlag spomedis in Hamburg stand am vergangenen Freitag (15. Dezember) Runde 3 der neuen DTU-Workshop-Reihe 4x4 im Aus- und Fortbildungskalender des Verbands. Unter der Leitung von Dennis Sandig, DTU-Referent für Aus- und Fortbildung, lag der Schwerpunkt des Workshops auf dem großen Themenkomplex Leistungsmessung mit Fokus aufs Radfahren. Als Ziel sollte den B- und A-Trainern und anderen Teilnehmern vermittelt werden, wie die Daten eines Leistungsmessers richtig ausgewertet werden und wie man auf Grundlage dieser Daten das Triathlontraining sinnvoll anpassen kann.

Auswertung und Analyse: Weniger ist mehr

Sandig lieferte den zehn Teilnehmern, darunter der frühere DTU-Kaderathlet René Göhler und Celia Kuch (2013 Vize-Europameisterin Lang-Distanz), zunächst einige Einblicke in die Entwicklung der Leistungsmessung durch Firma SRM in den 1980er und 1990er Jahren bis heute, wo immer mehr Anbieter in den Markt drängen. In diesem Zusammenhang wies er auch auf Probleme mit Messungenauigkeiten, insbesondere bei günstigeren Herstellern, hin. Sandigs Tipp: Trainer und Athleten sollten sich bei der Auswertung und Analyse der Vielzahl der wissenschaftlichen Daten auf die wesentlichen Werte konzentrieren. Zudem stellte der Trainingswissenschaftler einige Softwareanbieter vor, die Programme zur Datenauswertung entwickelt haben. 

Mit dem in diesem Jahr eingeführten Workshop-Format "4x4" soll die Lizenzverlängerung für Trainer A und B auch in den kommenden Jahren flexibler gestaltet werden. In vier kompakten Veranstaltungen der 4x4-Reihe können die notwendigen Unterrichtseinheiten gesammelt werden. Ab Februar 2018 bietet die DTU-Akademie in verschiedenen Städten weitere Kurse der neuen Reihe an.

Alle Ausschreibungen, Anmeldeformulare und weitere Informationen zu den Aus- und Fortbildungsangeboten der DTU gibt im Bereich "Aus- und Fortbildung" auf dtu-info.de.

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben