Sportler des Jahres 2017: Lindemann in Brandenburg auf Platz 2

11.12.2017 09:46 von Jan Sägert

Toller Erfolg für Triathlon-Sprint-Europameisterin Laura Lindemann bei der bei der Wahl zu Brandenburgs Sportlern des Jahres am vergangenen Wochenende. Gegen starke Konkurrenz holte die 21-jährige gebürtige Berlinerín den zweiten Platz. Bereits zum sechsten Mal wurde die Olympia-Kanutin Franziska Weber in der Metropolis-Halle in Potsdam zu Brandenburgs Sportlerin des Jahres gekürt. Wie Lindemann hatte auch Weber 2017 einen EM-Titel (K2, 500 Meter) gewonnen. Dazu kamen zwei WM-Silbermedaillen. 

Lindemanns Bilanz 2017

Neben dem EM-Titel von Düsseldorf war Lindemann beim ITU World Triathlon Hamburg als Dritte zum ersten Mal aufs Podium eines Rennens der World Triathlon Series geklettert. In Grimma verteidigte sie im August zudem ihren DTU Deutschen Meistertitel über die Sprint-Distanz.

Zurück