Mixed-Team-Relay - Rennaction in Merzig

31.07.2017 12:58 von Jonas Konrad

Im Rahmen der DTU Deutschen Meisterschaften der Jugend&Junioren in Merzig wurde nach den Titelrennen am Samstag gestern noch ein Ländervergleichs-wettkampf ausgetragen. 21 altersklassenübergreifende Mannschaften mit jeweils zwei Athletinnen und zwei Athleten wurden von den Landestrainern am Sonntag ins Mixed-Team-Relay geschickt.

Hohes Tempo und spektakuläre Wechsel an der Saar

Der Auftakt in der Saar gehörte den Nachwuchsathletinnen. Über eine Strecke von 200m Schwimmen, 5 Kilometern Radfahren und einer abschließenden 1,25 Kilometer Laufrunde startete die Mannschaft aus Sachsen mit Bianca Bogen den ersten Angriff. Bogen fuhr sich gegenüber den Verfolgerinnen auf dem windigen Radkurs einen zehnsekündigen Vorsprung heraus. Doch bereits beim ersten Wechsel hatten die jungen Athleten aus Bayern und Baden-Württemberg die Nase vorn. Auch bei den zweiten von vier Staffelteilnehmern blieb das Rennen zunächst offen, bis sich nach dem Wechsel Lena Meißner (Mecklenburg-Vorpommern) und Michelle Braun (Bayern) gemeinsam auf dem Rad absetzen konnten. Marie Horn aus Brandenburg fuhr dahinter auf dritter Position.

Spannender Kampf ums Podium

Während Lena Meißner den Zeitmesschip des Teams aus Mecklenburg-Vorpommern in Führung liegend an Mathis Friese übergab, der den ersten Platz mit einer souveränen Leistung gegen Dion Heindl (Bayern) bis ins Ziel verteidigen konnte, entbrannte dahinter ein spannender Kampf um Platz 3. Brandenburg, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen fuhren auf dem Rad zusammen und wechselten gemeinsam in die Laufschuhe. Am Ende konnte sich Giulio Ehses im langen Schlussspurt gegen Jonas Osterholt (NRW) durchsetzen und sicherte seinem Team aus Brandenburg damit einen Platz auf dem Podium.

Hier findet ihr alle Ergebnisse des Mixed-Team-Relay in Merzig: Ergebnisse

Fotos: Ingo Kutsche /www.ingokutsche.de

Zurück