DTU Triathlon-Jugendcup 2017 – Auftakt in Forst

11.05.2017 16:18 von Jonas Konrad

Der Startschuss zum DTU Triathlon-Jugendcup 2017 fällt am Sonntag, wie bereits in den vergangenen Jahren, in der badischen Triathlonhochburg Forst. Fast 300 Nachwuchstriathletinnen und –Triathleten aus ganz Deutschland werden, gemeinsam mit Gästen aus Österreich und der Schweiz, beim diesjährigen Auftakt der wichtigsten Triathlon-Wettkampfserie im Jugend- und Juniorenbereich antreten.

Junioren kämpfen um EM-Tickets

Neben Punkten für die Gesamtwertung des DTU Triathlon-Jugendcups geht es für die Juniorinnen und Junioren in Forst um die letzten Plätze für die Junioren-Europameisterschaften am 16./17. Juni in Kitzbühel (Österreich). Auch die Schweizer Nachwuchsstarter werden ihre JEM-Qualifikation am Sonntag im Rahmen des Heidesee-Triathlons austragen.

Paul Weindl und Gabriel Allgayer (hier bei der DTU DM Duathlon) gehen auch in Forst als Favoriten ins Rennen.Bei den Junioren wird der Sieger des Rennens über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Laufkilometer sein EM-Ticket buchen und mit dem bereits beim Leistungstest in Potsdam qualifizierten Moritz Horn (Brandenburg) nach Tirol reisen. Als Favorit geht neben Gabriel Allgayer (Bayern) und Paul Weindl (Saarland), die sich vor zwei Wochen bei den DTU Deutschen Meisterschaften im Duathlon in Alsdorf ein spannendes Duell um den DM-Titel lieferten, auch Peer Sönksen (Mecklenburg-Vorpommern) ins Rennen. Sönksen machte bereits beim Leistungstest im März mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam.

Die Juniorinnen werden gemeinsam mit der weiblichen Jugend A um zwei JEM-Plätze kämpfen. Bereits für Kitzbühel qualifiziert ist die Potsdamerin Marie Horn (Jugend A, Brandenburg). Mit Lisa Tertsch (Hessen) wird die aktuelle Junioren-Vizeweltmeisterin im Kraichgau starten, ebenso Lena Meißner (Mecklenburg-Vorpommern), die bei der WM im Herbst 2016 auf Cozumel (MEX) Siebte wurde. Auch die DTU Deutsche Meisterin im Duathlon, Lina Völker (Saarland), ist für das Auftaktrennen des DTU Triathlon-Jugendcups 2017 gemeldet.

Jugend A mit 124 Nachwuchsathleten

Für die Athletinnen und Athleten der Jugend A ist das Ergebnis im DTU Triathlon-Jugendcup 2017 wieder ein wichtiges Kriterium für die Nominierungen zum C- bzw. D/C-Kader der DTU im kommenden Jahr. Entsprechend werden am Heidesee mit 84 männlichen bzw. 42 weiblichen Teilnehmern die größten Starterfelder erwartet. Während die weibliche Jugend A um Marie Horn und die DTU Deutsche Duathlonmeisterin Tanja Neubert (Bayern) gemeinsam mit den Juniorinnen startet, wird die männliche Jugend A bereits ab 9:40 Uhr auf die Triathlon Sprint-Distanz (0,75-20-5 km) geschickt.

Mit den Rennen der Jugend B endet am Sonntagmittag der erste Wettkampftag des DTU Triathlon-Jugendcups 2017.

Über Jena zum Finale in Merzig

Die zweite Station des diesjährigen DTU Triathlon-Jugendcups wird am 18. Juni in Jena sein. Das Finale findet traditionell bei den DTU Deutschen Meisterschaften der Jugend & Junioren statt, die in diesem Jahr am 29.-30. Juli in Merzig (Saarland) ausgerichtet werden.

Startzeiten DTU Triathlon-Jugendcup Forst 2017

Altersklasse

Strecke in km

Startzeit

Junioren

0,75-20-5

09:00 Uhr

Jugend A männlich

0,75-20-5

09:40 Uhr

Jugend A weiblich

0,75-20-5

10:20 Uhr

Juniorinnen

0,75-20-5

10:20 Uhr

Jugend B weiblich

0,4-11-2,5

11:05 Uhr

Jugend B männlich

0,4-11-2,5

11:30 Uhr

Den finalen Zeitplan, die aktuelle Wassertemperatur des Heidesees sowie alle Infos rund um den Auftakt zum DTU Triathlon-Jugendcups 2017 gibt es unter www.heidesee-triathlon.de

 

 

Zurück