Bilek, Zawieja, Schneider: Top-Trio bildet neue DTU-Trainer B Lang-Distanz aus

07.11.2017 08:30 von Jan Sägert

Was haben ein Ironman-Weltmeister-Trainer, ein olympischer Bronzemedaillengewinner im Gewichtheben und der Kamerawagen von Achim Schneider gemeinsam? Mit ihrer Hilfe formt die Deutsche Triathlon Union weiter an einer neuen Generation Triathlontrainer. In diesem Fall geht es um die begehrte Lizenz "Trainer B Lang-Distanz". 21 motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Ausschreibung von Dennis Sandig, DTU-Referent für Aus- und Fortbildung, gefolgt. Vom 2.-4. November stand in Frankfurt mit dem Praxisteil der erste von zwei Schritten auf dem Weg zur Lizenz auf dem Programm.

Kienle-Coach Bilek eröffnet den Lehrgang

Lubos Bilek, einer der erfolgreichsten Triathlontrainer der vergangenen Jahren - unter seinen Fittichen unter anderem Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle (Mühlacker) und der zweifache DTU Deutsche Meister auf der Mittel-Distanz, Andi Böcherer (Freiburg) - eröffnete den dreitägigen Lehrgang mit einigen trainingstheoretischen Anmerkungen. Im Frankfurter Stadtwald kamen die Teilnehmer bei einem lockeren Läufchen mit anschließendem intensiven Lauf-Abc unter Anleitung von Lubos Bilek dann gleich am ersten Tag richtig ins Schwitzen. 

Langhantel meets Lang-Distanz

Leichter wurde es an Tag zwei der Ausbildung nicht. Im Gegenteil: Bei Martin Zawieja, 1988 in Seoul Bronzemedaillengewinner im Gewichtheben (Superschwergewicht), stand das Thema Langhantel-Athletik auf dem Lehrplan. Zawieja ist Dozent an der Trainerakademie in Köln und begann seinen Teil ebenfalls mit etwas Theorie. Später zeigte der 54-Jährige den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Praxis, wie man Athletik-Training mit der Langhantel im Training für längere Triathlon-Distanzen sinnvoll einsetzen kann. Zum Abschluss des praktischen Teils der Ausbildung kam am Samstag (4. November) in der Schwimmhalle des Landessportbundes Hessen (LSBH) der Kamerawagen von Achim Schneider zum Einsatz. Schneider ist Diagnosetrainer beim Hessischen Schwimmverband und übernahm erstmals einen Teil der Ausbildung zum Trainer B Lang-Distanz.

Bis zum zweiten Teil, dem sogenannten Prüfungsteil, haben die angehenden Trainer B eine Hausaufgabe erhalten. Das Ergebnis dieser Gruppenarbeit präsentieren sie im Januar. Nach bestandener schriftlicher Klausur werden hoffentlich 21 neue Lizenzen Trainer B Lang-Distanz ausgestellt und unterschrieben.

Alle aktuellen Aus- und Fortbildungsangebote der DTU gibt's hier

Zurück