DTU-Kaderathleten Wernz und Schaufler engagieren sich beim Vorlesetag

20.11.2017 12:00 von Eva Werthmann

Valentin Wernz und Jannik Schaufler haben sich am vergangenen Freitag (17. November) am „Bundesweiten Vorlesetag“ beteiligt. Die beiden B-Kaderathleten der Deutschen Triathlon Union besuchten mit der Talentförderung die 6. Klasse der Max von der Grün-Schule im saarländischen Merchweiler. Dort erzählten sie den Schülerinnen und Schülern, wie es ist, Triathlet zu sein, und lasen anschließend aus dem Buch „Vorstadtkrokodile“ vor.

„Das war mal ein etwas anderer Freitagvormittag. Wir haben versucht, möglichst viele Kinder für den Triathlonsport zu begeistern. Die Schule ist sehr engagiert im Sport und hat gemeinsam mit der Saarländischen Triathlon Union und deren Landestrainerin auch schon eine Triathlon AG ins Leben gerufen“, sagt Jannik Schaufler. „Das hat Spaß gemacht und war mal etwas Neues. Es hat mich auch darin bestärkt, mehr in die Schulen zu gehen, weil Triathlon doch noch nicht alle kennen“, fügt Valentin Wernz hinzu.

DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung riefen bereits zum 14. Mal zum „Bundesweiten Vorlesetag“ auf. Der Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens setzen und so die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Im vergangenen Jahr nahmen mehr als 135.000 Vorleserinnen und Vorleser teil, darunter zahlreiche Politiker und prominente Persönlichkeiten.

Zurück