Workshop-Reihe 4x4 geht weiter: Neue Termine im April

10.04.2018 14:27 von Jan Sägert

Watt für Einsteiger: Der 4x4-Workshop "Trainieren mit Leistungsmesser" (Foto: DTU/ Dennis Sandig)

Nach ihrem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr ist die neue 4x4-Workshop-Reihe auch 2018 wieder Teil des Aus- und Fortbildungsangebots der Deutschen Triathlon Union (DTU). Jeweils vier Unterrichtseinheiten pro Workshop können sich Trainer und Trainerinnen (A/B) für die Verlängerung ihrer Lizenz gutschreiben lassen. Die kurzweiligen Workshops in verschiedenen Städten sind aber (je nach Ausschreibung) auch für Age Grouper und Interessierte offen.

Watt für Einsteiger

Bereits im April finden in Frankfurt am Main die beiden nächsten Workshops statt. Am Freitag, 20. April, gibt Dennis Sandig (DTU-Referent für Aus- und Fortbildung) Einblicke ins Training mit einem Leistungsmesser. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf das Verstehen und die richtige Auswertung der Daten. Angesprochen sind hier insbesondere Trainer, die noch wenig Erfahrung in der Arbeit mit Leistungsmessern haben. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular zum Workshop "Trainieren mit Leistungsmesser" gibt es hier  >>.

Leistungsreserve "mentale Stärke"

Sportwissenschaftlerin Alisa Berger beschäftigt sich eine Woche später, am Freitag 27. April, mit dem Thema "Sportpsychologie und Motivation". In ihrem Workshop - ebenfalls in Frankfurt am Main - referiert sie über eine unterschätzte Leistungsreserve, die im Trainingsalltag von Triathleten zumeist kaum eine Rolle spielt. Mentale Stärke. Wer mehr darüber erfahren will, kann sich hier für den Workshop anmelden.

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben