Triathlondeutschland unterwegs – 18.-19. August

17.08.2018 15:31 von Jonas Konrad

ITU Weltcup Lausanne
Lausanne (SUI) | 18. August

Sieben DTU-Athleten testen am Samstag die WM-Strecken von 2019. Anja Knapp und Anabel Knoll gehen um 13.00 Uhr auf den anspruchsvollen Kurs am Genfer See. Drei Stunden später nehmen Jonas Schomburg, Valentin Wernz, Maximilian Schwetz, Jonas Breinlinger und Maximilian Sperl die knackige Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) in Angriff. 56 Damen und 67 Herren, darunter einige internationale Hochkaräter, haben für den zehnten Weltcup der Saison gemeldet.

Ironman Kalmar
Kalmar (SWE) | 18. August

Sonja Tajsich geht in die Verlängerung. Mit dem Langdistanzrennen in Südschweden will die Profiathletin nach der Disqualifikation in Hamburg ihre aktive Karriere nun endgültig beenden. Dabei wird die 42-jährige Regensburgerin u.a. auf die beiden favorisierten Belgierinnen Sofie Goos und Tine Deckers treffen.

Ironman Copenhagen
Kopenhagen (DEN) | 19. August

Zwei Monate nach seinem Sturz vor dem Ironman Nizza wird Boris Stein wieder ins Renngeschehen eingreifen. In Dänemark wird es der Westerwälder u.a. mit dem Briten Tim Don und dem Italiener Giulio Molinari aufnehmen müssen. Auch sieben weitere deutsche Athleten haben für das Profifeld gemeldet. So werden Sebastian Neef, Johann Ackermann, Markus Fachbach, Marc Dülsen, Markus Liebelt, Michael Rünz und Stefan Schmid in der dänischen Hauptstadt um Punkte für die Hawaii-Qualifikation kämpfen.

Junioren Europacup Zilina
Zilina (SVK) | 19. August

Auch die deutschen Nachwuchstriathleten greifen am Wochenende wieder international an. Im Norden der Slowakei werden sich Giulio EhsesChris Ziehmer, Jeremias Siehr und Sophie Schumann beim Junioren-Europacup mit dem europäischen Triathlonnachwuchs messen.

Die hier vorgestellten internationalen Events und aufgezählten Athleten stellen nur eine Auswahl dar. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zurück