Knoll siegt in Havanna, Sperl wird Vierter

26.02.2018 14:26 von Eva Werthmann

Anabel Knoll (Davie/USA) ist erfolgreich in die Triathlon-Saison 2018 gestartet. Beim CAMTRI Triathlon American Cup in Havanna (CUB) siegte die 21-Jährige über die Kurz-Distanz in einer Zeit von 2:06:07 und verwies dabei Leslie Amat Alvarez (CUB) und Vittoria Lopes (BRA) auf die Plätze zwei und drei.

Nach dem Schwimmen schaffte Knoll den Sprung in die vierköpfige Radspitzengruppe, die über die 40 Kilometer zusammenblieb und gemeinsam zum zweiten Wechsel kam. Auf den abschließenden 10 Kilometern konnte Knoll sich von der Konkurrenz deutlich absetzen und lief mit fast 40 Sekunden Vorsprung dem Ziel entgegen.

Einziger deutscher Teilnehmer bei den Männern war Maximilian Sperl, der wie Knoll in den USA lebt und studiert. Der 23-Jährige war zwar nach dem Schwimmen und Radfahren noch vorne mit dabei, musste dann aber beim Laufen abreißen lassen. Am Ende lief Sperl mit einer Gesamtzeit von 1:51:16 auf den vierten Platz. Der Sieg ging an Alexandre Nobre aus Portugal vor seinem Landsmann Miguel Arraiolos. Den dritten Platz belegte John Rasmussen aus Kanada.

Zurück