Auf zur EM nach Estland: 20 Euro Nachlass auf Meldegebühr

23.01.2018 11:08 von Jan Sägert

Ein attraktives Angebot macht der Veranstalter allen DTU-Altersklassen-Athleten, die bei den Triathlon-Europameisterschaften 2018 über die Kurz-Distanz in Tartu (Estland) für Triathlondeutschland starten möchten. Wer sich bis Montag, den 5. Februar über das Meldeportal der Deutschen Triathlon Union registriert, spart bei der Anmeldegebühr 20 Euro. Statt 135 Euro sind nur 115 Euro für einen Startplatz bei den Europameisterschaften vom 19. bis 21. Juli fällig.

Wettkampfstrecken im Herzen der Stadt

Tartu ist die zweitgrößte Stadt Estlands und Sitz der ältesten Universität Nordeuropas. Entsprechend bunt und pulsierend ist das Nachtleben in den Bars und Cafés der historischen Altstadt. Im Herzen Tartus finden auch die Wettkämpfe statt. Geschwommen wird im Emajõgi, einem der größten Flüsse Estlands, der mitten durch Tartu fließt. Wechselzone und Zieleinlauf befinden sich in unmittelbarer Nähe des Flusses und damit auch im Zentrum der Stadt. 

Tartu ist am besten mit Flugzeug und Auto über Estlands Hauptstadt Tallinn zu erreichen. Direktflüge nach Tallinn gibt's z.B. von München aus schon ab ca. 100 Euro. Von dort sind es per Mietwagen noch knapp 200 Kilometer bis nach Tartu.

Zurück