Nach Regensburg-Aus: ETU-EM Lang-Distanz 2018 in Madrid

11.01.2018 14:47 von Jan Sägert

EM Lang-Distanz 2018: Ein kniffliger Radkurs steht am 23. September in Spanien auf dem Programm (Foto: José Luis Hourcade)

Nun ist es offiziell: Nach dem kurzfristigen Aus der Challenge Regensburg finden die Lang-Distanz-Europameisterschaften im Triathlon 2018 für die Elite- und Altersklassenathleten am 23. September (Sonntag) in der spanischen Hauptstadt Madrid statt. Das gab die European Triathlon Union (ETU) auf ihrer Website bekannt.

Der EM-Kurs: Vom Lozoya-Tal zur Puerta del Sol

Geschwommen wird im Lozoya Tal, ca. 75 Kilometer außerhalb der Millionen-Metropole. Nach den 3,8 Kilometern im Buitrago de Lozoya Reservoir geht es für die Athletinnen und Athleten auf einen sehr anspruchsvollen Radkurs. Die 171 Kilometer führen von der Sierra Norte durch die Berge der Madrilenischen Sierra mit herausfordernden Anstiegen am Canencia, Morcuera und Cotos. Beim abschließenden Marathon gilt es einen Rundkurs durch Madrid zu absolvieren. An der Puerta del Sol, dem Wahrzeichen der Stadt, werden dann die neuen Europameister gekürt.

ETU-Präsident Bertrandi: "Unglücklich für die Athleten" 

„Ich freue mich, dass die Challenge Family so schnell reagiert hat und Madrid als neuer Ausrichter für diese Europameisterschaften ausgewählt wurde“, sagte ETU Präsident Renato Bertrandi. Natürlich sei es unglücklich, dass der Wechsel für einige Athleten zu Schwierigkeiten bei der Planung führe. Da dies aber mit mehr als neun Monaten Vorlauf geschieht, sei er sicher, dass die notwendigen Anpassungen z.B. bei der Urlaubsplanung, gemacht werden könnten, so Bertrandi weiter. Der Gastgeberwechsel war notwendig geworden, nachdem die Challenge Family GmbH dem Regensburger Veranstalter PureEndure Event vor dem Jahreswechsel die Lizenz entzogen hatte und dieser anschließend Insolvenz anmelden musste.

Interessierte Sportler können sich über das Onlineportal der DTU für die Europameisterschaften in Madrid anmelden und dort für die DTU Altersklassen-Nationalmannschaft an den Start gehen. Zusätzlich ist eine Anmeldung direkt beim Veranstalter der Challenge Madrid notwendig.

Mehr Informationen zu den Strecken gibt es unter http://challenge-madrid.com/info-ld_en.html

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben