TRI-AKTIV Kids: Schulbesuche starten in Hamburg

22.01.2018 15:47 von Jonas Konrad

Für die Schüler der 3. und 4. Klassenstufe der Schule Ernst-Hennig-Straße in Hamburg-Bergedorf startete der Sportunterricht im neuen Jahr mit einem besonderen Highlight. Zum Jahresauftakt des Präventionsprogramms TRI-AKTIV Kids der BKK Mobil Oil besuchte Triathlon-Trainer Frederik Tychsen die Grundschüler im Südosten der Hansestadt.

Frau Lemm, Lehrerin an der Grundschule, hatte sich bereits im Herbst für das kostenfreie Projekt beworben, da sie in diesem Jahr zum ersten Mal mit ihren Schülern an einem Triathlon teilnehmen möchte. „TRI-AKTIV bietet dafür eine tolle Vorbereitung. Besonders motivierend war für unsere Schüler der Besuch eines Triathlon-Trainers, der von seinen authentischen Erfahrungen berichten konnte. Dadurch bekamen grundlegende Bewegungsfertigkeiten einen ganz neuen Reiz.“

In ihrer ersten Triathlon-Stunde wurde den 25 Grundschülern zunächst die Sportart Triathlon vorgestellt und in verschiedenen Spielformen in der Halle erlebbar gemacht. In den nächsten Einheiten wird dann gezielt an den einzelnen Disziplinen und Abläufen gearbeitet – natürlich nicht, ohne den Spaß und die Freude an Bewegung außer Acht zu lassen.

Auch die Schüler waren von ihrer ersten Triathlon-Schulsportstunde mit Trainer Frederik Tychsen begeistert und nahmen eine Menge neuer Eindrücke mit in die weitere Vorbereitung. „Es war toll, dass uns der Trainer so viele gute Tipps gegeben hat. Vor allem der Hallen-Triathlon hat großen Spaß gemacht“, freute sich eine Schülerin der 4. Klasse.

Morgen steht bereits die nächste Triathlon-Schulstunde für die Kids in Hamburg-Bergedorf an. Nach dem Hallentriathlon wird der Blick dann auf die Abschlussdisziplin Laufen gerichtet.

Zurück