Mengens Triathleten erhalten "Grünes Band 2018"

25.07.2018 11:03 von Jan Sägert

Herausragende Nachwuchsarbeit macht sich bezahlt. Für Mengens Triathleten im wahrsten Sinne des Wortes. Bereits zum dritten Mal nach 2005 und 2011 wurde die Triathlonabteilung des TV Mengen für ihre vorbildliche Talentförderung mit dem "Grünen Band" ausgezeichnet. Als einer von 50 Sportvereinen in ganz Deutschland erhalten die Oberschwaben vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro.

"Seit unserer Gründung im Jahr 1997 verfolgen wir mit Augenmaß, Geduld und Vertrauen in die jungen Sportler ein sportwissenschaftlich fundiertes Nachwuchskonzept", erklärt Wolfgang Rudnick, Talentfördergruppenleiter im TV Mengen. "Ein junger Athlet bleibt seinem Sport treu, wenn er Spaß und Freude daran hat. Dazu gehören ein sportliches Konzept, persönliche Betreuung und einfühlsame Ratschläge durch die Trainer und Eltern. Bei unseren jungen Triathleten in Mengen steht deshalb auch der Teamgeist an erster Stelle", ergänzt Rudnick.

125 Sportler gehören zu "Mengens Triathleten", darunter mehr als 50 Schüler und Jugendliche. "Die Auszeichnung ist ein weiterer Antrieb für Athleten und Trainer den eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen", sagt Schülertrainerin Annegret Hoffmann. "Unsere Sportler sind stolz zu den "Roten" zu gehören und wir freuen uns schon jetzt auf die Preisverleihung im Herbst", so Hoffmann.

Zurück