World Triathlon Hamburg: Nieschlag muss passen

04.07.2018 11:23 von Jan Sägert

Justus Nieschlag, Kaderathlet der Deutschen Triathlon Union (DTU) und Deutscher Meister 2016 und 2017, wird beim ITU World Triathlon Hamburg am 14./15. Juli 2018 fehlen. Der 26-Jährige laboriert seit einigen Wochen an einer Reizung der linken Achillessehne, die einen Start beim Heimrennen an der Alster auch nach intensiver sportmedizinischer Betreuung nicht zulässt.  

"Gesundheit steht im Vordergrund"

„Auch wenn es nicht das erste Rennen ist, das ich in diesem Jahr nicht bestreiten kann – das Heimrennen in Hamburg absagen zu müssen, tut am meisten weh, weil ich mich jedes Jahr ganz besonders darauf freue“, so Nieschlag enttäuscht. „Ich möchte meinen Sport aber noch einige Jahre ausüben, deshalb steht in diesem Moment meine Gesundheit im Vordergrund“, so der gebürtige Niedersachse weiter. 

Damit werden am 14. Juli noch fünf Athleten der DTU beim Heimrennen in Hamburg am Start stehen. Neben Jonas Schomburg (Hannover) und dem neuen Deutschen Meister, Lasse Lührs (Alicante), sind das Laura Lindemann (Potsdam), Sophia Saller (Oxford) und Bianca Bogen (Leipzig). ARD und ZDF berichten am 14./15. Juli live vom Triathlonspektakel in der Hansestadt. 

Zurück