Schulz und Hellwig Deutsche Meister in Grimma

30.06.2018 22:55 von Jonas Konrad

Bei den Deutschen Meisterschaften 2018 der Jugend & Junioren in Grimma wurden am Samstag, 30. Juni, die Titel in den Altersklassen Jugend B, Jugend A und Junioren vergeben. Mehr als 300 Nachwuchsathletinnen und -Athleten waren an die Stadt an der Mulde gereist, am Ende konnten Mala Schulz und Tim Hellwig ihre Siege auf dem Grimmaer Marktplatz feiern.

Schulz zündet Turbo

Im gemeinsamen Rennen der Juniorinnen und weiblichen Jugend A konnte Mala Schulz (NRW) ihren ersten nationalen Titel feiern. Gemeinsam mit dem bayerischen Trio Marie Horn, Franca Henseleit und Sophie Rohr, sowie Sophie Schumann aus Brandenburg, schaffte die spätere Siegerin zunächst den Sprung in eine kleine Führungsgruppe auf dem Rad, doch die Verfolgerinnen um Lena Neuburg (Saarland) konnten die Lücke vor dem zweiten Wechsel schließen. Erst in der letzten von vier Laufrunden konnte sich Schulz von ihren Konkurrentinnen absetzen und lief vor Sophie Rohr und der neuen Deutschen Meisterin der Jugend A, Franca Henseleit, ins Ziel.

Hellwig dominiert Juniorenfeld

Bei den Junioren setzte sich Tim Hellwig (Saarland) von Beginn an mit einer siebenköpfigen Radgruppe an die Spitze des Feldes. Nach dem Wechsel in die Laufschuhe verschärfte Giulio Ehses (Brandenburg) zunächst das Tempo, musste Hellwig nach zwei Kilometern jedoch ziehen lassen.

Mit einem souveränen Lauf krönte sich der Titelverteidiger damit an seinem 19. Geburtstag nach seinem Überraschungssieg im vergangenen Jahr in Merzig auch in Grimma zum Deutschen Meister 2018.

Siehr und Schönke mit Favoritensiegen

Auch Jeremias Siehr (Brandenburg) beschenkte sich an seinem Geburtstag mit dem Deutschen Meistertitel. Nach einem langen Zweikampf mit Fynn Mengele (Saarland) spielte der Brandenburger am Ende seine Laufstärke aus und finishte als einziger A-Jugendlicher unter 55 Minuten.

In der männlichen Jugend B konnte ich mit Fabian Schönke ebenfalls der Favorit durchsetzen. Nach seinen Siegen bei der Duathlon DM in Alsdorf und beim Jugendcup-Auftakt in Forst sicherte sich der Niedersachse als einziger Athlet in Grimma das DM-Double 2018. Bei den jüngsten Damen konnte Josephine Seerig (Baden-Württemberg) ihren ersten DM-Titel feiern und lief mit dem schnellstens Laufsplit in ihrer Altersklasse vor Maite Küstner (NRW) ins Ziel.

Mixed-Team-Relay am Sonntag

Nach den Einzelrennen der Deutschen Meisterschaften am Samstag findet am Sonntag (1. Juli) der Ländervergleichswettkampf statt. 23 Staffeln wurden von den Landesverbänden gemeldet, die ab 8:45 Uhr im ab 2020 olympischen Mixed-Team-Relay Format gegeneinander antreten werden. Die Teams setzen sich altersklassenübergreifend aus zwei Athletinnen und zwei Athleten eines Landesverbands zusammen, die jeweils einen Triathlon über die Strecke von 0,2km/4,6km/1,5km absolvieren.

Alle Ergebnisse der DM Jugend&Junioren in Grimma.

 

 

Zurück