DTU Age Grouper 2019: Weert & Lausanne als Highlights

07.11.2018 15:34 von Eva Werthmann

Weert (Niederlande) und Lausanne (Schweiz) sind zwei Highlights des internationalen Renn-Kalenders der Altersklasse-Athleten 2019. Im niederländischen Weert werden die deutschen Age Grouper zwischen dem 31. Mai und dem 02. Juni 2019 um die Triathlon-EM-Titel über die Kurzdistanz kämpfen. In Lausanne werden Ende August die WM-Titel über die Sprint- und die Kurzdistanz vergeben.

„Wir freuen uns sehr auf eine abwechslungsreiche Saison 2019 und wollen vor allem in Weert und Lausanne mit großen deutschen Teams an den Start gehen", sagt Lisa Henkel, Ansprechpartnerin bei der Deutschen Triathlon Union für die Altersklassen-Nationalmannschaft, und fügt hinzu:

"Beide Orte sind aus Deutschland sehr gut erreichbar und Lausanne bietet mit seiner Lage am Genfer See eine einmalige Atmosphäre für alle Triathlonbegeisterten."

Weert und Lausanne sind nur zwei von insgesamt 20 internationalen Meisterschaften, bei denen die deutschen Age Grouper in ihren Altersklassen um die Medaillen kämpfen werden. Für alle Rennen ist die Anmeldung über die DTU-Website ab sofort geöffnet.

Nominierungskriterien

Die Mindestanforderung zur Nominierung für eine internationale Meisterschaft ist, dass innerhalb des Nominierungszeitraums mindestens ein Wettkampf derselben Sportart und derselben Distanz, um die sich beworben wird, absolviert wurde.
Wer innerhalb des Nominierungszeitraums Deutscher Meister (in derselben Sportart und über dieselbe Distanz) wurde oder eine Podiumsplatzierung bei einer WM oder EM erreicht hat, ist automatisch qualifiziert.

Weitere Fragen rund um die DTU Altersklassen-Nationalmannschaft werden in folgendem Artikel beantwortet: 7 Fragen zur DTU AK-Nationalmannschaft


Zurück