Lars Pfeifer Hochschulsportler des Jahres 2018

20.11.2018 15:19 von Jan Sägert

Der Potsdamer Lars Pfeifer ist als erster Triathlet mit dem Titel Hochschulsportler des Jahres ausgezeichnet worden. Am Sonntag (18. November) nahm der 24-jährige Student der Elektrotechnik den renommierten Preis vom Vorstand des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh) entgegen. Pfeifer hatte im Sommer bei der Studierenden-WM (WUC) im schwedischen Kalmar zunächst Gold im Einzel und später Bronze mit Team Germany gewonnen. "Ich bin stolz darauf, dass ich aus den vielen anderen international erfolgreichen Hochschulsportlern hervorstechen konnte", erklärte der Kaderathlet der Deutschen Triathlon Union (DTU), der sich erst 2014 auf den leistungsorientierten Triathlon fokussiert hat.

"Das Studium ist meine Lebensversicherung"

In seinem Studium sehe er die Lebensversicherung für sein gesamtes Leben, ergänzte der EM-Neunte von 2017 bei der Feier im Kongresshotel Potsdam stolz. Nach seinem Bachelor an der TU Ilmenau (Thüringen) wechselte Pfeifer an die TU Berlin, wo er derzeit an seinem Master arbeitet. In seiner Laudatio würdigte ein Vertreter des adh Pfeifers besondere Leistungen in Studium und Spitzensport.


Zurück