Mengens Triathleten für Nachwuchsarbeit ausgezeichnet

26.11.2018 14:19 von Jonas Konrad

Die Triathleten des TV Mengen durften sich in diesem Jahr über die Auszeichnung „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ freuen. Breits zum dritten Mal wurde die Nachwuchsabteilung des Vereins aus Baden-Württemberg mit der von DOSB und Commerzbank verliehenen Auszeichnung für ihren jahrelangen Einsatz in der Jugendarbeit belohnt.

Am vergangenen Donnerstag (22.11.) nahmen Stefan Vollmer, Annegret Hoffmann und Wolfgang Rudnick stellvertretend für die Triathlonabteilung den mit 5.000€ dotierten Preis im Mengener Rathaus entgegen.

Wertschätzung für herausragende Jugendarbeit

„Die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ hat für uns eine ganz besondere Bedeutung“, freute sich Wolfgang Rudnick, Talentfördergruppenleiter im TV Mengen. „Dabei geht es nicht nur um die finanzielle Unterstützung, die wir natürlich gut gebrauchen können. Die Prämierung ist vor allem eine Wertschätzung für unsere exzellente Jugendarbeit und Talentförderung. Zugleich ist es ein Dankeschön an alle Trainer, Helfer und Eltern, die uns mit ihrem großen Engagement zumeist ehrenamtlich unterstützen!“

125 Sportler gehören zu "Mengens Triathleten", darunter mehr als 50 Schüler und Jugendliche. "Die Auszeichnung ist ein weiterer Antrieb für Athleten und Trainer den eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen", sagt Schülertrainerin Annegret Hoffmann. "Unsere Sportler sind stolz zu den "Roten" zu gehören!“

Das Grüne Band 2019 - Bewerbung startet im Dezember

Euer Verein zeichnet sich auch durch vorbildliche Nachwuchsarbeit aus? Dann habt ihr im kommenden Jahr wieder die Chance auf 5.000€. Der Bewerbungszeitraum für „Das Grüne Band“ 2019 beginnt in den kommenden Wochen und endet am 31. März 2019.


Zurück