ATU Cup: Schomburg siegt in Namibia, Breinlinger Dritter

19.11.2018 10:38 von Jan Sägert

Mit einem Sieg beim ATU African Cup in Mariental (Namibia) hat sich Jonas Schomburg (Hannover) am vergangenen Wochenende in die Saisonpause verabschiedet. Der 24-Jährige setzte sich in einem spannenden Zweikampf knapp gegen den Iren Benjamin Shaw durch. Jonas Breinlinger (Saarbrücken) holte sich den dritten Platz.

Doppel-Podium für DTU-Duo

Nach den 1.500 Metern Schwimmen fand sich schnell ein Quartett mit Schomburg, Breinlinger, Shaw und dem Südafrikaner Wian Sullwald, das auf den 40 Radkilometern gut harmonierte und seinen Vorsprung auf das kleine Verfolgerfeld von einer auf mehr als drei Minuten ausbaute. Sullwald musste auf der Laufstrecke als Erster abreißen lassen und ging damit im Kampf ums Podium leer aus. Später verlor auch Breinlinger den Anschluss an Schomburg und Shaw. Nach 1:54:58 Stunden belohnte sich der 24-Jährige zum Saisonabschluss aber mit einem Podestplatz. Im Duell um den Sieg hatte Schomburg auf den letzten Metern etwas mehr Biss als sein irische Kontrahent. In 1:53:58 Stunden holte sich der Deutsche seinen ersten Saisonsieg. Elf Sekunden dahinter kam Shaw als Zweiter ins Ziel.


Zurück