21 Deutsche Meister zum Abschluss

02.10.2018 11:00 von Eva Werthmann

Action in der Tongrube in Östringen, Foto: Dominik Weidmann

Die letzten DTU Deutschen Meisterschaften der Saison 2018 sind Geschichte. Im Rahmen des „Sparkasse Kraichgauman“ wurden am vergangenen Samstag (29. September) in Östringen 21 Deutsche Meistertitel im Cross-Duathlon vergeben.
Katharina Wolff vom Tri-Team Heuchelberg absolvierte die 7 Kilometer Laufen, 24 Kilometer Mountainbiken und 3,5 Kilometer Laufen in 01:42:22 Stunden und sicherte sich ihren dritten Titel in Folge. Eva Buchholz und Lea Sophie Keim liefen in der Gesamtwertung auf den Plätzen zwei und drei ein, Buchholz gewann damit den Titel in der AK3.

Die Gesamtwertung der Männer entschied Martin Gebhard vom TSV Altenfurt in 01:29:52 Stunden für sich, vor Andreas Theobald und Titelverteidiger Jens Roth (beide Tri Post Trier). Nach dem ersten Lauf noch auf Platz vier gelegen, schob sich Gebhardt mit einer starken Radleistung auf den ersten Platz und verteidigte diesen auch auf den abschließenden 3,5 Kilometern.

Die DTU Deutschen Meisterschaften 2019 wurden bereits bekannt gegeben, hier gibt es alle Termine im Überblick.

Die Medaillengewinner von Östringen im Überblick:

AK Platz Name Verein Landesverband Gesamtzeit
AK0 W 1 Josepha Huber Team Silla Hopp Baden-Württemberg 01:56:57.72
AK0 M 1 Dustin Uhlig Tri-Team Heuchelberg Baden-Württemberg 01:32:58.92
  2 Felix Wagner LLC Marathon Regensburg Bayern 01:33:05.65
  3 Maximilian Hammann Triathlon Team TuS Griesheim Hessen 01:38:34.27
AK1 W 1 Kathrin Halter SV Nikar Heidelberg Baden-Württemberg 01:55:42.03
  2 Luisa Kuhn TSV Frickenhausen Baden-Württemberg 01:58:28.24
  3 Jana Saßmannshausen Team TVE Netphen Nordrhein-Westfalen 02:04:34.89
AK1 M 1 Tim Dülfer Tri Post Trier Rheinland-Pfalz 01:30:31.13
  2 Malte Plappert Tri-Team Heuchelberg Baden-Württemberg 01:31:33.49
  3 Manuel Hoffmann Tri-Team Heuchelberg Baden-Württemberg 01:36:56.37
AK2 W 1 Katharina Wolff Tri-Team Heuchelberg Baden-Württemberg 01:42:22.26
  2 Lea Sophie Keim AST Süßen Baden-Württemberg 01:45:24.77
  3 Helena Pretzl TV Burglengenfeld Bayern 01:49:49.00
AK2 M 1 Martin Gebhard TSV Altenfurt Bayern 01:29:52.99
  2 Andreas Theobald Tri Post Trier Rheinland-Pfalz 01:30:07.04
  3 Veit Hönle TV Mengen Baden-Württemberg 01:32:49.17
AK3 W 1 Eva Buchholz SC Wiesbaden 1911 e.V. Hessen 01:43:28.83
  2 Silvia Hackner TSV Katzwang 05 Bayern 02:10:01.88
  3 Jasmin Rupp asc Darmstadt Hessen 02:14:03.49
AK3 M 1 Jens Roth Tri Post Trier Rheinland-Pfalz 01:30:24.40
  2 Philipp Nothof NSU Triathlon Baden-Württemberg 01:33:44.58
  3 Ramon Hagen Team Silla Hopp Baden-Württemberg 01:40:18.14
AK4 W 1 Jasmin Brammert RC Endspurt Herford Nordrhein-Westfalen 01:51:44.01
  2 Sara-Diane Gorges Team SRH Campus Sports Baden-Württemberg 01:57:01.73
  3 Alexandra Rudl Nonplusultra Esslingen Baden-Württemberg 01:58:35.49
AK4 M 1 Ronnie Weissenfeld TV Grenzach Baden-Württemberg 01:37:55.70
  2 Tobias Wutz SV Sulmetingen Baden-Württemberg 01:44:19.83
  3 Vincent Kirste Kraichgau Triathlon e.V. Baden-Württemberg 01:44:22.27
W40 1 Birgit Unterberger Kleinmachnower Lauf Club Brandenburg 01:47:30.21
  2 Susanne Richter Laufteam Gelnhausen e.V. Hessen 01:56:37.29
  3 Wiebke Schiwy LG Steinlach-Zollern Baden-Württemberg 02:01:04.45
M40 1 Jörg Scheiderbauer Powersports Offenburg e.V. Baden-Württemberg 01:34:06.60
  2 Matthias Geue Kleinmachnower Lauf Club Brandenburg 01:35:40.37
  3 Torsten Wambold GoBikeService Racing Team Hessen 01:39:42.90
W45 1 Marika Bernhard TV Herxheim Rheinland-Pfalz 01:51:36.45
  2 Sonja Brodbeck CSV Stuttgart Baden-Württemberg 01:58:23.67
  3 Christiane Ermert RSG Montabaur Rheinland-Pfalz 02:03:51.00
M45 1 Enno Heidergott MTV Aurich Niedersachsen 01:36:33.78
  2 Rolf Schwarz TV Forst Triathlon Baden-Württemberg 01:40:47.11
  3 Lars Hampel Hannover 96 Triathlon Niedersachsen 01:43:01.14
W50 1 Dr. Diana Mull TSV Bornhöved Schleswig-Holstein 02:01:08.14
  2 Bettina Wissmeier-Huber TC Backnang Baden-Württemberg 02:01:51.06
  3 Tanja Nehme Ski-Club Meißner e.V. Hessen 02:02:30.40
M50 1 Jörg Dani LV Limbach 2000 Sachsen 01:40:20.97
  2 Jörg Schneider TSV Frickenhausen Baden-Württemberg 01:41:39.46
  3 Bernd Weis SG Dettingen/Erms Baden-Württemberg 01:42:58.62
W55 1 Angelika Markofsky TV Forst Triathlon Baden-Württemberg 01:59:02.18
  2 Stefanie Hock ASC Darmstadt Hessen 02:02:09.52
  3 Angela Boczek TuS Rotenburg Niedersachsen 02:04:21.88
M55 1 Stefan Schütz Triathlon Team DSW Darmstadt Hessen 01:40:33.69
  2 Frank Viering Hildener AT Triathlon Nordrhein-Westfalen 01:49:17.51
  3 Jörg Walther Tri-Power Rhein-Sieg Nordrhein-Westfalen 02:11:05.29
W60 1 Marion Schmidtpeter TWinNeumarkt Bayern 02:27:08.70
M60 1 Norbert Herdt TSG Kleinostheim Bayern 01:56:55.94
  2 Hans Schukraft TSG Schwäbisch Hall Baden-Württemberg 01:57:33.65
  3 Jürgen Schulz Team Silla Hopp Baden-Württemberg 02:00:24.70
M70 1 Reinhard Joas Herrieder Aquathleten e.V. Bayern 02:06:27.12
  2 Helmut Neuhaus W+F Münster Nordrhein-Westfalen 02:39::23.59

 

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben