Valentin Wernz wird Elfter in Sarasota

16.10.2018 15:06 von Jonas Konrad

Beim als Duathlon (2,5-20-5) ausgetragenen ITU Weltcup in Sarasota (USA) hat Valentin Wernz die erhoffte Top-10 Platzierung knapp verpasst. Der Saarbrücker erreichte nach 48:54 Minuten als Elfter das Ziel im Nathan Benderson Park und sammelte als bester Deutscher wichtige Punkte ITU-Ranking. Lasse Lührs (Alicante) konnte nach dem zweiten Wechsel das Tempo an der Spitze nicht mitgehen und kam nach 50:20 Minuten auf Platz 37 ins Ziel. Es gewann der Franzose Vincent Luis (48:18 Minuten).

Im Feld der Frauen konnten sowohl Lena Meißner (Neubrandenburg) als auch Anja Knapp (Dettingen/Ems) nicht ins Rennen um die vorderen Platzierungen eingreifen. Beim Sieg der US-Amerikanerin Renee Tomlin (54:34 Minuten) liefen Meißner (56:34 min) und Knapp (58:15 min) als 25. bzw. 39. über die Ziellinie.

Für Wernz, Lührs und Meißner steht bereits am kommenden Wochenende im ecuadorianischen Salinas (21. Oktober) das nächste Weltcup-Rennen über die Sprintdistanz auf dem Programm.


Zurück