Youth Olympic Games: Bronze für Horn und Graf

12.10.2018 09:26 von Eva Werthmann

Die glücklichen Medaillengewinner in Buenos Aires, Foto: DOSB

Was für ein schöner Abschluss: Marie Horn (Bayern/SK Ramsau) und Henry Graf (Hessen/MTV Kronberg) treten mit einer Bronzemedaille im Gepäck die Heimreise von den Youth Olympic Games in Buenos Aires (ARG) an. Gemeinsam mit Emilie Noyer aus Frankreich und Igor Bellido aus Spanien liefen sie in der Mixed Staffel als Team Europa 3 auf den dritten Platz.

Dabei hatte das Rennen überhaupt nicht gut angefangen. Die 17-jährige Horn, Achte im Einzel, erwischte beim Schwimmen keinen guten Start und wechselte schon mit ordentlich Rückstand als Neunte aufs Rad. Als sie nach Radfahren und Laufen an Henry Graf übergab war "Europa 3" Zwölfter. "Meine Schwimmleistung war heute leider nicht so gut. Ich konnte mich im Feld nicht so wirklich durchsetzen. Es war ein ganz schönes Gewühle", sagte Horn. 

Graf lieferte danach aber ein starkes Rennen ab, holte Zeit und Plätze auf. Er übergab als Sechster auf Emilie Noyer aus Frankreich, die das Team auf Platz drei führte. Schlusstarter Igor Bellido (Spanien) hielt den Platz und ging zeitgleich mit dem Briten Calum Young vom Team "Europa 4" auf die abschließende Laufstrecke. Bis zum Ziel hatte er ihn aber distanziert und konnte sich von seinen Teammitgliedern feiern lassen.  

"Es hat mega viel Spaß gemacht hier die beiden Rennen zu machen. Das jetzt mit einer Medaille zu beenden, ist natürlich super schön", sagte Graf. Auch Trainer Steffen Justus war vollauf zufrieden: "Die Staffel ist ein geiles Format und beide haben das echt gut gemacht. Henry ist ein Hammer-Rennen gelaufen, hat den Rückstand super ausgebügelt. Jetzt heißt es die letzten Tage nur noch zu genießen." 

(Quelle: DOSB)

 

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben