Alles, was du für das Wochenende wissen musst

31.07.2019 18:00 von Thorsten Eisenhofer

Deine Aufregung steigt vermutlich von Tag zu Tag, deine Vorfreude aber sicherlich auch. Denn am Wochenende ist dein Start beim Berlin City Triathlon. Damit am Wettkampftag nichts schiefläuft, solltest du auf jeden Fall unsere Tipps für deinen Tagesablauf durchlesen und beherzigen.

Ganz wichtig, auch wenn das nichts mit dem eigentlichen Rennen zu tun hat, ist im Vorfeld die Planung der Anreise. Hierbei empfehlen wir die Anreise mit der S-Bahn (oder gleich mit dem Rad), da vor Ort nur wenige Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. An das Strandbad Wannsee gelangst du mit den Linien S3/S9 mit Umstieg zur Linie S7 bis zur Haltestelle Nikolassee. Von dort sind es circa 15 Gehminuten bis zum Strandbad Wannsee.

Startunterlagen am Vortag abholen

Deine Startnummer bekommst du jeweils am Vortag des Wettkampfes in der Jugendherberge Am Wannsee (Freitag, 16 bis 19 Uhr, Samstag 14 bis 19 Uhr). In deinem Starterbeutel befinden sich Startnummer, Athletenband, Aufkleber für Helm und Rad, der Zeitnahme-Chip und das Chip-Band, eine Badekappe sowie der Wechselbeutel Rad (blau) und der Wechselbeutel Lauf (rot). Darauf musst du – wie auch auf den Starterbeutel, solltest du ihn als Kleiderbeutel benutzen, - noch deine Startnummer eintragen. Wasserfeste Stifte liegen an der Startunterlagenausgabe bereit.

Am Wettkampf-Vortag findet auch die Wettkampfbesprechung statt, die für alle Starter verpflichtend ist: für die Teilnehmer des Jedermann-Triathlons am Freitag um 19 Uhr, für die Teilnehmer des Sprint-Triathlons am Samstag um 15 oder 19 Uhr (jeweils im Innenhof der Jugendherberge Wannsee).

Morgens gleich zum Check-In

Wenn du am Wettkampfmorgen am Wannsee eintriffst, solltest du als erstes zum Check-In. Dieser ist von 6.30 Uhr bis 7.20 Uhr möglich. Außer deinem Rad checkst du auch den blauen Wechselbeutel ein. Den roten Wechselbeutel hängst du an einen Ständer (bis spätestens 7.15 Uhr), er wird von Helfern in die zweite Wechselzone am Olympiastadion gebracht. Zudem benötigst du für den Check-In deinen Helm, den Zeitnahme-Chip, die Startnummer und die Aufkleber, die du bereits am Fahrrad beziehungsweise auf dem Helm aufgebracht haben solltest.

Am bereitstehenden LKW kannst du bis 7.45 Uhr auch den mit deiner Startnummer beschrifteten Starterbeutel als Kleiderbeutel für Wechselkleidung nach dem Rennen abgeben. Nach dem Rennen erhältst du ihn zurück. Solltest du dich vor dem Start umziehen müssen, ist dies in den Umkleidemöglichkeiten am Strandbad möglich. Im Athletengarten im Zielbereich stehen von 8 bis 18 Uhr Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Im Athletengarten erhältst du auch dein Finishershirt, falls du dieses vorbestellt hast. Ansonsten kannst du es auch für 9 Euro dort erwerben.

Mit dem Zieleinlauf ist der Tag noch nicht vorbei

Die verbleibende Zeit bis zum Rennen kannst du zum Beispiel zum Aufwärmen nutzen. Wichtig ist, dass du rechtzeitig in den Startbereich kommst. Und dann heißt es: Los geht’s. Wir wünschen dir viel Erfolg und ein unvergessliches Rennen beim Berlin City Triathlon.

Die Siegerehrung (Samstag 12.05 Uhr, Sonntag 12.15 Uhr) findet auf der Bühne des Familiensportfestes im Olympiapark statt. Da solltest du auf jeden Fall dabei sein. Weil du selbst geehrt wirst – oder um den an diesem Tag besseren Konkurrenten den verdienten Applaus für ihre Leistung zu spenden.

Wir empfehlen dir, die Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga anzuschauen, in denen nicht nur die Entscheidung um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft fällt, sondern auch die Deutschen Einzelmeister über die Sprintdistanz gesucht werden (Start der Frauen ist am Samstag um 10.15 Uhr, Start der Männer am Sonntag um 10.30 Uhr). Hier hast du zum einen die Möglichkeit, deutsche Spitzenathleten und Weltklassesportler live zu sehen. Zum anderen kannst du dir sicherlich noch den einen oder anderen Trick oder Kniff abschauen.

Der Bike-Check-Out ist ab 11.45 Uhr (bis 18 Uhr) möglich.


Zurück