Krawczyk neuer DTU-Vizepräsident

01.04.2019 16:19 von Eva Werthmann

Das Präsidium der Deutschen Triathlon Union (DTU) hat in seiner Sitzung am 23. März in Frankfurt am Main Jan Philipp Krawczyk zum Vizepräsident Kampfrichterwesen und Veranstaltungen berufen. Das Präsidium folgte damit dem Vorschlag der Bundeskampfrichter (BKR), die sich während ihrer Weiterbildung Anfang Februar für Krawczyk als Vizepräsident ausgesprochen hatten.

„Ich möchte mich bei meinen Kampfrichter-Kolleginnen und -Kollegen für das Vertrauen bedanken, mich für dieses Amt vorzuschlagen und hoffe, den Erwartungen gerecht werden zu können“, sagt Krawczyk.

Die Schwerpunkte seiner Arbeit sieht der Norddeutsche im Bereich Kampfrichterwesen bei den Themen Vereinbarkeit von Ehrenamt, Familie und Beruf, Nachwuchs, Gender Equality und internationale Teilhabe. Letzteres spielt für ihn auch im Bereich Veranstaltungen eine wichtige Rolle, sowie Events mit höchsten Standards in Deutschland durchzuführen.

Krawczyk ist einer von nur 50 Technical Officials weltweit, der sich das ITU Level 3, den höchsten möglichen Kampfrichterstatus erarbeitet hat. Inspiriert von seinem Vater Wolfgang, der Bundeskampfrichter und Mitglied der Technischen Kommission war, wurde der heute 35-Jährige 2002 Landeskampfrichter und nur zwei Jahre später Bundeskampfrichter.


Zurück