DTU hat zehn neue Bundeskampfrichter

12.03.2019 09:42 von Thorsten Eisenhofer

Zehn neue Bundeskampfrichter haben am vergangenen Wochenende ihre Ausbildung (Level 3) erfolgreich abgeschlossen. Somit hat die Deutsche Triathlon Union (DTU) nun insgesamt 52 Bundeskampfrichter. Geleitet wurde die Ausbildung in Frankfurt von Uwe Brähler und Dr. Béla Varga, zwei Mitgliedern der Technischen Kommission der DTU. Inhalte waren unter anderem das Regelwerk der DTU, die Besonderheiten von DTU-Veranstaltungen, Aufgaben eines Technischen Delegierten sowie das internationale Regelwerk, die sogenannten Competition Rules der Internationalen Triathlon Union (ITU).

Erste Einsätze folgen bald

Bundeskampfrichter-Obmann Holger Wackerhage, vor Kurzem für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt, nimmt die Bundeskampfrichter-Neulinge nach der erfolgreich abgeschlossenen Prüfung in die Einsatzplanung für 2019 mit auf. Somit werden für sie nun bald auch erste praktische Einsätze folgen.

Die Prüfung zum Bundeskampfrichter haben folgende Personen erfolgreich bestanden: Frederic Werner (Baden-Württemberg), Stephan Pollert, Matthias Langhojer (beide Bayern), Marcel Krug, Ulrich Tschesche (beide Hessen), Stefanie Tegeler (Niedersachsen), Mirko Link (Nordrhein-Westfalen), Frank Stellmacher (Saarland), André Giebler (Sachsen) und Erhardt Petter (Schleswig Holstein).



Zurück