​DTU sucht neue Talente für den Triathlonsport

13.05.2019 10:51 von Eva Werthmann

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) intensiviert ihre Bemühungen, neue Talente für den Triathlonsport zu finden. Dazu wird in den nächsten Monaten ein Talent-Transfer-Programm durchgeführt, dass sich speziell an Quer- und Späteinsteiger richtet.

„Wir wollen Athletinnen und Athleten, die bereits in anderen Sportarten auf hohem Leistungsniveau trainiert und an Wettkämpfen teilgenommen haben, die Möglichkeit geben, sich einer neuen sportlichen Herausforderung zu stellen und ihr Talent für den Triathlonsport zu testen“, erklärt Steffen Justus, DTU Bundestrainer Sichtung und fügt hinzu: „Ziel ist es, neue Talente zu entdecken und diese mittelfristig auf Bundeskader-Niveau zu entwickeln. Diese Entwicklung wird die DTU zunächst ein Jahr lang mit verschiedenen Maßnahmen begleiten.“


Ab sofort können sich interessierte Athletinnen und Athleten, die zwischen 16 und 22 Jahre alt sind, für ein Talentsichtungs-Camp bewerben. Das Camp findet vom 7. bis 11. August am Bundesstützpunkt in Saarbrücken statt. Der Bewerbungsbogen und weitere Informationen finden sich auf der DTU-Website unter www.dtu-info.de/talent-transfer-programm.html. Bewerbungsschluss ist der 24. Juli 2019.

Nach dem Camp werden ausgewählte Talente in einer zweiten Phase zunächst an das triathlonspezifische Training herangeführt, bevor im Herbst und Winter intensives Training an einem der Bundesstützpunkte folgt. Ab Frühjahr 2020 soll erste Wettkampferfahrung gesammelt werden.

„Andere Nationen wie die USA oder auch Großbritannien haben in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich solch einen Transfer von Talenten vollzogen. Ich denke da vor allem an Gwen Jorgensen aus den USA, die zunächst als Schwimmerin in den Leistungssport eingestiegen ist, dann zum Laufen kam, bevor sie zum Triathlon wechselte und 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Gold gewann. Wir sehen in diesem Bereich bei uns in Deutschland noch großes Potenzial, das wir nun ausschöpfen wollen. Natürlich denken wir da zunächst vor allem an Schwimmer und Läufer, aber auch Sportlerinnen und Sportler aus andere Sportarten sind herzlich willkommen.“

Weitere Informationen zum Talent-Transfer-Programm stehen auf der DTU-Website unter www.dtu-info.de/talent-transfer-programm.html zur Verfügung.


Zurück