Gottwald und Schmitz gewinnen Kurzdistanz-Titel

19.08.2019 11:20 von Thorsten Eisenhofer

Timo Schmitz (TSV Oettingen) und Lena Gottwald (TSV Zirndorf) haben sich bei den Deutschen Meisterschaften über die Kurzdistanz mit der schnellsten Zeit aller DM-Starter den Titel in der Altersklasse 25 beziehungsweise 20 gesichert. Bei den am Samstag im Rahmen des Bühler Beilngries Triathlons ausgetragenen Titelkämpfen wurden insgesamt 24 Deutsche Meister gekürt.

Gottwald benötigte für die 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen 2:01:10 Stunden. Sie gewann damit ihre Altersklasse W20 souverän mit über sieben Minuten Vorsprung. Zudem verteidigte die Altersklassen-Europameisterin über die Kurzdistanz auch ihren Titel aus dem Vorjahr, als sie in Viernheim ebenfalls mit der schnellsten Zeit aller DM-Starterinnen gewonnen hatte.

Die zweitschnellste Zeit aller Frauen erzielte Elena Illeditsch (Aalener Sportallianz). Die Vorjahressiegerin des Triathlons Beilngries benötigte 2:04:26 Stunden und holte sich mit dieser Zeit den Sieg in der AK 25. Als dritte Frau erreichte Kimberly Miller (TSG 07 Burg Gretesch), die Siegerin der AK 30, das Ziel (2:09:21).

Drei Athleten gelingt Titelverteidigung

Im Vorjahr belegte Timo Schmitz Rang zwei beim Triathlon in Beilngries. In diesem Jahr erreichte er als Erster das Ziel und sicherte sich mit der schnellsten Zeit aller DM-Starter den Titel in der Altersklasse 25. Schmitz benötigte 1:53:06 Stunden. Er war damit 1:15 Minuten schneller als Philipp Dressel-Putz (SC Plauen 06), der Sieger in der AK 20. Die drittschnellste Zeit aller DM-Starter erzielte Michael Lik (Team Bad Orb – Gesund im Spessart), der Sieger der AK 40 (1:56:36 Stunden).

Lik verteidigte auch seinen Titel aus dem Vorjahr. Dies schafften zudem Nina Heidemann (TSV Amicitia Viernheim) bei den Juniorinnen und Hendrik Becker (WSV 21 Wolfenbüttel/AK 35). Den zweiten DM-Titel innerhalb einer Woche gewannen Becker, Udo Van Stevendaal (SV Großhansdorf/AK 50), Frank Bachinger (EOSC Offenbach/AK 60) und Lothar Stall (TSG Burg Gretesch/AK 65). Sie alle hatten einen Woche zuvor in Bremen auch bei den nationalen Titelkämpfen über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) triumphiert.

Die kompletten Ergebnisse findet ihr hier.

Folgend eine Auflistung aller Deutschen Meister über die Kurzdistanz.

Name Verein Landesverband Altersklasse Zeit
Laurin Wehrle SVB Hüpfingen Baden-Württemberg Junioren 02:05:49
Philipp Dressel-Putz SC Plauen 06 Sachsen AK 20 01:54:21
Timo Schmitz TSV Oettingen Bayern AK 25 01:53:06
Daniel Rapp VfL Waiblingen Baden-Württemberg AK 30 02:00:31
Hendrik Becker WSV 21 Wolfenbüttel Niedersachsen AK 35 01:57:55
Michael Lik Team Bad Orb - Gesund im Spessart Hessen AK 40 01:56:36
Oliver Rau SC 53 Landshut Bayern AK 45 02:00:06
Udo Van Stevendaal SV Großhansdorf Schleswig-Holstein AK 50 01:56:40
Gerhard Dobmeier SC Ostheim/Rhön Bayern AK 55 02:08:54
Frank Bachinger EOSC Offenbach Hessen AK 60 02:08:30
Lothar Stall TSG 07 Burg Gretesch Bayern AK 65 02:17:27
Manfred Theis RSG Vilstal Bayern AK 70 02:30:47
Roland Gebert ASV Cham Bayern AK 75 03:01:21
Nina Heidemann TSV Amicitia Viernheim Baden-Württemberg Juniorinnen 02:18:20
Lena Gottwald TSV 1861 Zirndorf Bayern AK 20 02:02:10
Elena Illeditsch Aalener Sportallianz Baden-Württemberg AK 25 02:04:26
Kimberly Miller TSG 07 Burg Gretesch Niedersachsen AK 30 02:09:21
Stefanie Stadler LG Mettenheim Bayern AK 35 02:14:01
Renate Forstner TSV 1860 Rosenheim Bayern AK 40 02:09:31
Astrid Zunner Tristar Regensburg Bayern AK 45 02:15:05
Gabriele Keck CIS Amberg Bayern AK 50 02:19:17
Gabriela Harnischfeger FSV Wehringen Bayern AK 55 02:22:55
Ingrid Patzak MRRC München Bayern AK 60 02:50:09
Christiane Göttner TuS Fürstenfeldbruck Bayertn AK 65 03:01:26

Zurück