Triathlon-Highlights 2019: August bis Dezember

23.01.2019 10:12 von Eva Werthmann

Während sich die meisten Triathleten gerade irgendwo im Trainingslager auf die neue Saison intensiv vorbereiten oder in Richtung Asagio zur Wintertriathlon-WM unterwegs sind, blicken wir darauf, was die Saison 2019 zu bieten hat.

Neben den beliebten internationalen Rennserien hält der Wettkampfkalender 2019 zwischen Januar und Dezember noch jede Menge anderer Highlights für Triathlondeutschland bereit. Teil 3 unserer Vorschau auf ein ereignisreiches Triathlonjahr 2019.

August

Der August 2019 steht ganz im Zeichen der Deutschen Meisterschaften. Den Auftakt macht die Elite in Berlin: Im Rahmen von „Die Finals – Berlin 2019“ werden am 3. und 4. August die Deutschen Meister über die Sprintdistanz gesucht. Hobbytriathleten kommen an diesem Wochenende auch auf ihre Kosten: beim Berlin City Triathlon starten sie auf den gleichen Strecken wie die Profis und können beim Zieleinlauf vor dem Olympiastadion olympisches Flair schnuppern.

Eine Woche später, am 11. August, küren die Altersklassen-Athleten in Bremen ihre Deutschen Meister. Beilngries und Zittau bilden den Abschluss der Deutschen Meisterschaftssaison am 17. August: in Beilngries treffen sich die Kurzdistanzler während in Zittau die Cross-Triathleten antreten.

Aus internationaler Sicht ist das Grand Final in Lausanne (SUI) vom 29. August bis 1. September das Highlight: Age Grouper, Junioren, Para Triathleten und die Elite kämpfen um die heißbegehrten Plätze auf dem WM-Podium.

September

Nach dem Grand Final geht es für die Para Triathleten direkt weiter zum Weltcup nach Banyoles am 8. September. Am gleichen Tag kommen die Duathleten traditionell in Zofingen (SUI) zusammen, um ihre Weltmeister auf der Langdistanz zu küren.
Auf der Triathlon Langdistanz werden am 14. September in Almere (NED) die EM-Medaillen vergeben. Am gleichen Tag wird Paralympics-Sieger Martin Schulz in Valencia (ESP) versuchen, seinen achten EM-Titel in Folge zu holen.

Für alle Duathlon-Fans ist der Kraichgauman Cross-Duathlon am 28. September ein Muss, auch wenn dort in diesem Jahr keine Deutschen Meistertitel vergeben werden.

Oktober

Die Triathlonszene kennt im Oktober eigentlich nur ein Rennen: die Ironman-WM in Kona auf Hawaii am 12. Oktober. Wird Patrick Lange zum dritten Mal den Titel holen, können Jan Frodeno und Sebastian Kienle in den Titelkampf eingreifen oder gibt es einen lachenden Vierten?

Die Para Triathleten haben ihren letzten Weltcup der Saison am 19. Oktober in Funchal auf Madeira (POR), wenn auch der letzte Europacup der Elite auf dem Programm steht.

November-Dezember

Im November geht es für manche Athleten der Triathlon-Nationalmannschaft noch darum, wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation bei den Weltcups in Salinas am 2. November und in Santo Domingo am 9. November zu sammeln.
Ansonsten genießen die meisten erstmal die Off-Season, bevor schon wieder die ersten Trainingslager zur Vorbereitung der Saison 2020 auf dem Plan stehen.


Zurück