Kienle und Bleymehl Deutsche Meister

20.05.2019 11:02 von Thorsten Eisenhofer

Sebastian Kienle und Daniela Bleymehl haben sich die Titel des DTU Deutschen Meisters über die Triathlon-Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren, 21,1 Kilometer Laufen) gesichert. Sie setzten sich bei den im Rahmen der hep Challenge Heilbronn powered by Audi ausgetragenen Meisterschaften am Sonntag (19. Mai) in der Elite-Klasse durch. Insgesamt starteten fast 600 Athleten in den diversen Altersklassen im Kampf um die nationalen Titel.

Entscheidung auf der Laufstrecke

Kienle führte das Rennen auf der Radstrecke zusammen mit Andreas Dreitz, dem Heilbronn-Sieger von 2014, und Ruben Zepuntke an. Zu Beginn der Laufstrecke setzte sich Kienle, der keine Probleme mehr mit der im vergangenen Jahr lädierten Achillessehne hatte, ab und siegte nach 3:45:41 Stunden. Auf Rang zwei nach vorne schieben konnte sich beim Laufen noch Florian Angert, der schnellste Schwimmer des Tages. Dritter wurde Zepuntke.

Laura Philipp steigt aus

Bei den Frauen sah es lange Zeit nach einem Sieg der Favoritin Laura Philipp aus. Die Heidelbergerin führte das Rennen souverän an, musste aber in der zweiten von drei Laufrunden verletzungsbedingt aufgeben. Dies wusste Bleymehl, die das Rennen bereits im Vorjahr gewann, damals noch unter ihrem Mädchennamen Sämmler, zu nutzen. Sie siegte souverän mit über zehn Minuten Vorsprung (4:18:08). „Ich habe mich wirklich gut gefühlt und freue mich über den Sieg“, sagte sie. Platz zwei und drei hinter der Darmstädterin in der Wertung um die Deutsche Meisterschaft belegten Katharina Wolff, nationale Titelträgerin im Cross-Duathlon 2019, und Saskia Käs.

Gute Bedinungen

Bei guten äußeren Witterungsbedingungen jubelten Tausende Zuschauer den Athleten zu, auch den vielen Altersklassen-Athleten im Kampf um die nationalen Titel. Alle Ergebnisse findet ihr hier, eine Übersicht über alle Deutschen Meister über die Mitteldistanz erhaltet ihr in der folgenden Tabelle.

Altersklasse Name Verein Landesverband Zeit
AK18 Julian Großkopf VfL Waiblingen Baden-Württemberg 04:27:37
AK 20 Simon Müller Tri Sport Lübeck Schleswig-Holstein 04:11:41
AK25 Lutz Koller SC Oberursel Hessen 04:12:44
AK 30 Christopher Hettich hep Sports Team Baden-Württemberg 04:01:13
AK 35 Thomas Nuber SG Niederwangen Baden-Württemberg 04:13:38
AK 40 Andreas Schröder Team LEO Express Logistik Baden-Württemberg 04:17:40
AK 45 Rainer Aumann TV Dettingen/Iller Baden-Württemberg 04:20:14
AK 50 Götz Kreisel Krefelder Kanu Club Nordrhein-Westfalen 04:27:09
AK 55 Jürgen Meurer Kern Haus Team RSG Montaubaur Rheinland-Pfalz 04:39:58
AK 60 Wolfram Beck Spadra-Team Rechberghausen Baden-Württemberg 04:56:43
AK 65 Hartmut Wolff Tri-Team Heuchelberg Baden-Württemberg 05:18:10
AK 20 Katharina Krüger SGE Ergste Tripple Hippos Nordrhein-Westfalen 04:47:37
AK 25 Theresa Wild La Carrera TriTeam Rothsee Bayern 05:00:08
AK 30 Josefine Rutkowski PSV Meiningen Thüringen 04:44:30
AK 35 Julia Ertmer DSW Darmstadt Hessen 04:40:22
AK 40 Nicole Klein TSV Bayer Dormagen Nordrhein-Westfalen 05:01:44
AK 45 Bettina Strehl TTS Tri Team Hamburg Hamburg 04:57:59
AK 50 Marion Hebding Soprema Team TSV Mannheim Baden-Württemberg 04:57:26
AK 55 Heidrun May TV Flerke Tri Team Nordrhein-Westfalen 06:08:59
AK 60 Gabi Weiler DJK Schwäbisch Gmünd Baden-Württemberg 06:04:44

Zurück