Knapp 700 Teilnehmer bei Mitteldistanz-DM

17.05.2019 10:10 von Thorsten Eisenhofer

Nach drei nationalen Titelkämpfen im Duathlon finden am Sonntag (19. Mai) die ersten deutschen Meisterschaften des Jahres 2019 im Triathlon statt. Im Rahmen der hep Challenge Heilbronn powered by Audi werden die DTU Deutschen Meister über die Triathlon-Mitteldistanz (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren, 21,1 Kilometer Laufen) gesucht.

Sebastian Kienle startet als Favorit

Der Favorit auf den Sieg bei den Männern in der Eliteklasse – und damit auch auf den deutschen Meistertitel – ist Sebastian Kienle. Der Ironman-Weltmeister von 2014 bestreitet in diesem Jahr in Heilbronn seine zweite Mitteldistanz nach Rang sieben beim Ironman 70.3 St. George (USA) vor zwei Wochen. Dort brachte ihn einen fünfminütige Zeitstrafe um den Sieg. Herausgefordert wird Kienle in Heilbronn unter anderem von Maurice Clavel und Florian Angert. Angert hat im Vorjahr zwei Rennen auf der Mitteldistanz gewonnen und beim Sieg beim Ironman 70.3 Rügen unter anderem den zweimaligen Ironman-Weltmeister Patrick Lange geschlagen. Kienle siegte im Vorjahr bereits bei der Mitteldistanz in Heilbronn.

Setzt Laura Philipp ihre Erfolgsserie fort?

Bei den Frauen ist Laura Philipp die große Favoritin. Sie ist seit über einem Jahr ungeschlagen, gewann in diesem Zeitraum Rennen von der Kurz- bis zur Langdistanz. Die 32-Jährige siegte bereits im Jahr 2016 in Heilbronn und sicherte sich damals auch den deutschen Meistertitel. Seitdem hat sie sich zu einer absoluten Weltklasseathletin entwickelt und gewann in diesem Jahr bereits eine Mitteldistanz (Ironman 70.3 Marbella). Philipp wird unter anderem von Daniela Bleymehl (geborene Sämmler) herausgefordert, die im Vorjahr die Challenge Heilbronn gewann.

Einige Titelverteidiger am Start

In den diversen Altersklassen haben rund 700 Athleten für die Wertungen um die deutschen Meistertitel gemeldet. Mit dabei sind unter anderem die Titelverteidiger Daniel Kleiser (TSV Grünewald/AK 20), Marion Hebding (Soprema Team TSV Mannheim/AK 50), Samuel Böttinger (Team LEO Express Logistik/AK 25) und Hans-Eberhard Wolff (TS Lichtenfels/AK 60). Die Starts über die Mitteldistanz erfolgen am Sonntag ab 8.20 Uhr.

Startliste online einsehbar

Eine komplette Startliste für die deutschen Meisterschaften findet ihr unter diesem Link: https://www.abavent.de/anmeldeservice/18/1405/teilnehmer/3654/. Ihr habt noch bis Samstag, 16 Uhr, die Möglichkeit, die Startliste auf Richtigkeit zu prüfen und gegebenenfalls zu melden, falls ihr euch dort nicht wiederfindet, obwohl ihr die Voraussetzungen für eine Wertung für die deutsche Meisterschaft erfüllt habt und dort auch gewertet werden wollt.

In diesem Fall wird empfohlen, das Startrecht zu klären und eine Aufnahme auf die DM-Startliste prüfen zu lassen. Dies ist bis Freitagabend direkt über die Deutsche Triathlon Union (DTU) oder am Samstag in Heilbronn während der Startunterlagen-Ausgabe im Hotel Mercure beim Technischen Delegierten der DTU möglich.


Zurück