Para-DM im Supersprint in Viernheim

23.08.2019 09:08 von Thorsten Eisenhofer

Mit den Deutschen Para-Triathlon-Meisterschaften im Supersprint finden am Samstag (24. August) die vierten (und letzten) Deutschen Meisterschaften des Jahres im Para Triathlon statt. Austragungsort der Titelkämpfe über die Distanzen 400 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen ist – wie in den vergangenen Jahren – Viernheim.

Zehn Athleten kämpfen in der Stadt in Südhessen in den verschiedenen Startklassen um den nationalen Titel im Supersprint. Mit Ingo Beckert und Lena Dieter sind zwei Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr am Start.

Mit Lars Konek hat ein Sportler gemeldet, der in diesem Jahr bei drei Starts bei Deutschen Meisterschaften bereits drei Medaillen gewonnen hat, unter anderem Gold über die Kurz- und die Mitteldistanz. Er könnte sich in Viernheim bei seinem vierten DM-Start 2019 das vierte Edelmetall sichern. Wie Konek gewann auch Jochen Wier in diesem Jahr den Titel über die Kurzdistanz. Er ist am Samstag ebenfalls dabei.

Die Para Triathleten starten am Samstag ab 9 Uhr.


Zurück