Spenden sammeln für den Triathlon-Nachwuchs

08.10.2019 11:01 von Eva Werthmann

Die Deutsche Triathlon Union (DTU), die Deutsche Sporthilfe und die IRONMAN Germany GmbH werden auch im kommenden Jahr gemeinsam Spenden für den deutschen Triathlon-Nachwuchs sammeln. Die drei Organisationen haben ihre Kooperation im vergangenen Jahr gestartet und seitdem durch verschiedene Spendenaktionen knapp 10.000 Euro gesammelt.

„Es ist ein tolles Zeichen für unsere Nachwuchs-Triathleten, dass diese Kooperation fortgeführt wird und sie so auf ihrem Weg in den Hochleistungssport noch besser unterstützt werden“, sagt Thomas Moeller, DTU Bundestrainer Nachwuchs und fügt hinzu: „Gerade bei der Förderung des Nachwuchsleistungssports sind wir als Verband inzwischen auch auf starke und zuverlässige externe Partner angewiesen.“

„Die Leistung der Nachwuchsathleten und ihre Begeisterung für den Triathlon-Sport sind etwas ganz Besonderes. Für uns stand die Fortführung dieser Kooperation deshalb sofort fest und wir wollen bewusst ein Signal setzen, welches über den Tag hinaus langfristig wirken wird. Auch 2019/2020 präsentieren wir so gemeinsam mit der Sporthilfe und der Deutschen Triathlon Union tolle Benefiz-Aktionen, wobei die Erlöse zu 100 Prozent in Fördermaßnahmen für den Triathlon-Nachwuchs fließen“, sagt Oliver Schiek, Managing Director IRONMAN Germany GmbH.

Mit dieser Kooperation hat die Deutsche Sporthilfe erneut Sport und Wirtschaft zugunsten der Förderung deutscher Nachwuchs- und Spitzenathleten erfolgreich zusammenbringen können. Zusammen mit der DTU als Sportfachverband und der IRONMAN Germany GmbH verfolgen drei starke Partner weiter ihr gemeinsames Ziel, junge Triathlon-Talente zielgerichtet und nachhaltig zu fördern.

Im vergangenen Jahr wurden über die Plattform United Charity u.a. Startplätze für diverse IRONMAN-Rennen versteigert, sowie Tickets für den Ball des Sports inklusive einem Meet & Greet mit IRONMAN-Weltmeister Patrick Lange oder die Teilnahme an einem Kurztrainingscamp auf Mallorca.

Die nächste Spendenaktion ist auch schon in der Vorbereitung: ab dem 21. Oktober stellt IRONMAN zwei Startplätze für die bereits ausverkaufte Mainova IRONMAN European Championship Frankfurt 2020 zur Verfügung. Wer am 28. Juni 2020 in Frankfurt an der Startlinie stehen will, kann auf der Plattform UnitedCharity.de ein Gebot für den Startplatz abgeben. Weitere Auktionen sind in Planung.


Zurück