Triathlon Deutschland ist unterwegs 27.- 29. September

26.09.2019 14:41 von Thorsten Eisenhofer

Fünf DTU-Athleten in Jordanien

Fünf Athleten der Deutschen Triathlon Union (DTU) sind am Freitag (27. September) beim Continental-Cup-Rennen in Aqaba (Jordanien) über die Kurzdistanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, 10 Kilometer Laufen) am Start. Die Männer starten um 7 Uhr Ortszeit (6 Uhr deutsche Zeit), die Frauen um 8.15 Uhr Ortszeit (7.15 Uhr deutsche Zeit). Einen ausführlichen Vorbericht lest ihr hier.

Schomburg und sieben Nachwuchsathleten in Jersey

Im Rennen der Superleague auf Jersey am Wochenende (28./29. September) ist bei der Elite Jonas Schomburg (Langenhagen) am Start. In den Nachwuchswettbewerben sind aus deutscher Sicht Simon Henseleit (Landesverband Bayern), Jonas Osterholt (Nordrhein-Westfalen), Selina Klamt (Brandenburg), Lara Ungewickell, Janne Büttel (beide Berlin), Justus Töpper (Sachsen) und Luis Steiert (Bayern) dabei. Ein ausführlicher Vorbericht folgt.

Frommholds letzter Formtest vor Hawaii

Beim Ironman 70.2 Augusta (USA) stehen Nils Frommhold, Marc Dülsen und David Breuer auf der Startliste. Für den Ironman 70.3 Cozumel (Mexiko) hat Svenja Thoes gemeldet. Beim Ironman 70.3 Cascais (Portugal) sind Bundesligastarter Ruben Zepuntke, Norman Fenske, Fabian Günther, Sebastian Mahr, Dominik Sowieja und Anna-Lena Pohl dabei.


Zurück