Tag der Entscheidungen beim Jugendcup-Finale in Goch

23.08.2019 09:33 von Jonas Klee

Am Sonntag (25. August) geht der DTU Triathlon-Jugendcup 2019 in die letzte Runde. Nach den ersten beiden Rennen in Jena und Grimma, werden im nordrhein-westfälischen Goch 190 NachwuchstriathletInnen zum finalen Kräftemessen erwartet. Der Kampf um die letzten Punkte, gute Platzierungen - und damit auch die Chance auf einen Platz in den Nachwuchskadern der DTU - beginnt für die Jugend B ab 10:15 Uhr. Die Jugend A startet um 11:15 Uhr in das Jugendcup-Finale.

Zieht noch eine Athletin an Franca Henseleit vorbei?

In der weiblichen A-Jugend führt Franca Henseleit (Landesverband Bayern) die Gesamtwertung nach zwei von drei Rennen aktuell mit 25 Punkten an. In Goch wird die Deutsche Meisterin von 2018 allerdings nicht an den Start gehen. Sie wird, genauso wie ihr Bruder Simon, wenige Tage später (30. August) am Junioren-Wettkampf bei den ITU Triathlon-Weltmeisterschaften in Lausanne (Schweiz) teilnehmen. Noelle Werner (Saarland), Jule Behrens (Hessen) und Franka Rust (Niedersachsen) wollen Henseleit den Gesamtsieg trotz deutlichem Punkte-Rückstand noch streitig machen.

Bei den männlichen A-Jugendlichen führt Jan Diener (Baden-Württemberg) das Ranking (45 Punkte) vor dem letzten Wettkampf mit neun Zählern Vorsprung vor Janne Büttel (Berlin) an. Da die ärgsten Verfolger Henry Graf (Hessen) und Luis Steiert (Bayern) im letzten Rennen nicht an den Start gehen, macht das Duo um Diener und Büttel den Gesamtsieg im Jugendcup wohl unter sich aus.

Kopf-an-Kopf-Rennen in der B-Jugend

In der weiblichen B-Jugend liegt aktuell Felipa Herrmann (Nordrhein-Westfalen) mit 40 Zählern an der Spitze. Dahinter könnten sich zudem Helena Weinreich (Berlin), Rebecca Bierbrauer (Rheinland-Pfalz/ beide 28 Punkte), Lisa Heisig (Mecklenburg-Vorpommern) mit 27 Punkten und Maja Gralki (Baden-Würtemmberg) mit 26 Zählern noch Chancen auf den Titelgewinn ausrechnen.

Lukas Meckel (Nordrhein-Westfalen) führt die Wertung in der männlichen B-Jugend nach zwei von drei Rennen souverän mit 36 Punkten an. Henning Scholl (Baden-Württemberg) mit 28 Zählern sowie Jakob von Müller (Sachsen) und Moritz Göttler (Hessen) mit jeweils 25 Punkten mischen ebenfalls noch um die vorderen Plätze mit.

Hier geht’s zum aktuellen Zwischenstand im DTU Triathlon-Jugendcup 2019.


Zurück