Keine internationalen Wettkämpfe bis Ende Juni

03.04.2020 13:45 von Thorsten Eisenhofer

Die Internationale Triathlon Union (ITU) hat aufgrund der Corona-Pandemie alle Wettkämpfe bis Ende Juni 2020 abgesagt. Das hat der Weltverband am Freitag bekannt gegeben. Bislang hatte es eine Unterbrechung der Wettkampfsaison für den Zeitraum von Mitte März bis Ende April gegeben.

Betroffen von der Absage sind für die Elite-Athleten unter anderem das Rennen der World Triathlon Series (WTS) in Yokohama (Japan), mehrere Wettkämpfe in Europa und die Wettbewerbe der World Para Triathlons Series (WPS) in Yokohama und ein Para-Triathlon-Weltcup.

Für die Altersklassen-Athleten finden damit die Europameisterschaften im Cross-Triathlon/Cross-Duathlon in Targu Mures (Rumänien) sowie die EM auf der Triathlon-Mitteldistanz, im Aquathlon und im Aquabike in Walchsee (Österreich) nicht statt.


Zurück