19 Trainer A Langdistanz ausgebildet

05.02.2020 13:39 von Thorsten Eisenhofer

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat 19 neue Trainer*innen A Langdistanz ausgebildet. Diese absolvierten das Prüfungswochenende vom 30. Januar bis 2. Februar 2020 in Frankfurt erfolgreich. „Das Prüfungswochenende ist für die Teilnehmenden immer mit Aufregung verknüpft. Trotzdem war die Begeisterung bei den tollen Vorträgen groß“, sagt Dennis Sandig, DTU Referent für Bildung und Wissenschaftskoordinator.

Deutsche Athleten haben in den vergangenen Jahren deutliche Spuren auf der Langdistanz hinterlassen. Beispielsweise kommt der Gewinner der Ironman-WM auf Hawaii seit 2014 ununterbrochen aus Deutschland. „Die Trainer sind das Rückgrat der Erfolge der Athleten“, sagt Sandig und fügt an: „Dem trägt die DTU mit einer eigenen Trainer-A-Ausbildung Langdistanz Rechnung.“ Der Verband legt viel Qualität auf die Ausbildung, die andauernd modifiziert und an neuste Entwicklungen und Trends angepasst wird. „Mit der Ausbildung wollen wir die Bedeutung der Langdistanz für den Triathlon in Deutschland herausstellen“, sagt Sandig. Man sei stolz, „dass die Trainer*innen es schaffen, Tradition und alte Methoden mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu mischen und den Athleten in den Mittelpunkt zu stellen“.

Die angehenden A-Trainer*innen mussten zwischen den beiden Präsenzphasen einen Trainingsplan und eine Projektarbeit (zu Themen wie Coaching für Hawaii oder Höhentraining) schreiben. Über ihre Projektarbeit mussten sie am Prüfungswochenende ein Referat halten und diese anschließend „verteidigen“. Neben den Prüfungen gab es auch Vorträge, beispielsweise zu den Themen Langdistanz unter Hitzebedingungen oder Frauen und der Menstruationszyklus speziell auf der Langdistanz.

Zu den erfolgreichen Absolventen der Ausbildung Trainer A Langdistanz gehören mit Björn Geesmann und Mario Schmidt-Wendling auch zwei bekannte Namen der Szene, die mit dem zweimaligen Hawaii-Champion Patrick Lange beziehungsweise Daniela Bleymehl zusammenarbeiten. „Es ist immer ein Highlight, wenn man Trainer dabei hat, die mit tollen Beiträgen die Diskussionen bereichern“, sagte Sandig.

Die Trainer lobten ausdrücklich das neue Trainer-Gütesiegel der DTU. Das Badge ist bei Dennis Sandig erhältlich.


Zurück