​Triathlon Düsseldorf muss endgültig abgesagt werden

03.07.2020 13:48 von Eva Werthmann

Der Triathlon Düsseldorf wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Nach der Absage der Sport-Großveranstaltung Finals Rhein-Ruhr 2020 hatte sich die Deutsche Triathlon Union (DTU) noch um einen alternativen Termin für den Triathlon, in dessen Rahmen auch ein Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga stattfinden sollte, bemüht. Jedoch lässt die aktuelle Corona-Verordnungslage im Land Nordrhein-Westfalen eine Durchführung nicht zu.

„Wir haben alles versucht, um nach den Lockerungen Ende Mai im August sowohl den Hobby-Sportler*innen als auch den Athlet*innen der Triathlon-Bundesliga ein reales Rennen unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln bieten zu können.

Wir sind jetzt allerdings in Abstimmung mit der Stadt zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Genehmigung der Veranstaltung, trotz der erarbeiteten Hygienekonzepte, mit der derzeitigen Verordnungs- und Verbotslage in Nordrhein-Westfalen noch nicht wieder belastbar in Einklang zu bringen ist“, sagt Matthias Zöll, Generalsekretär der DTU.

Die bereits angemeldeten Starter*innen sowie die Teams der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga wurden per E-Mail informiert.


Zurück