Zweites Bundesliga-Rennen am Sonntag

22.07.2020 08:18 von Thorsten Eisenhofer

Das zweite Rennen der Saison 2020 der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga 2020 wird am 26. Juli als dezentraler Swim & Run ausgetragen. Die Athlet*innen aller teilnehmenden Teams absolvieren eigenständig 800 Meter Schwimmen und im Anschluss einen 5-Kilometer-Lauf. Die Gesamtzeit der Top-3-Athlet*innen jedes Teams werden zu einer Mannschaftszeit zusammengerechnet. Das Team mit der geringsten Teamzeit gewinnt den Swim & Run.

Mit dabei sind jeweils 13 Mannschaften bei den Männern und Frauen und einige prominente Namen, wie zum Beispiel Lasse Lührs und Jonathan Zipf (EJOT Team TV Buschhütten), Jonas Schomburg (Triathlon Potsdam) sowie auch einige bekannte Langdistanz-Athleten. Der amtierende Deutsche Meister auf der Langdistanz, Paul Schuster (REA Card Team TuS Griesheim), ist ebenso am Start wie Ironman-Sieger Horst Reichel (Triathlon Team DSW Darmstadt). Bei den Frauen starten unter anderem die beiden Kader-Athletinnen Nina Eim (Triathlon Potsdam) und Lina Völker (EJOT Team TV Buschhütten) sowie viele hoffnungsvolle Nachwuchssportlerinnnen.

Ein Teil der Rennen ist über Instagram Live über den Kanal der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga zu verfolgen.

Am 26. Juli hätte eigentlich das dritte Rennen der Saison der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga im Rahmen des Mey Generalbau Triathlons in Tübingen stattfinden sollen. Wie schon die beiden Bundesliga-Wettkämpfe zuvor in Düsseldorf und Münster fällt die Veranstaltung jedoch aufgrund der Coronakrise aus. Auf Basis dieser veränderten Rahmenbedingungen und der ungleichen Chancen in der Vorbereitung hat der Bundesliga-Ausschuss der Deutschen Triathlon Union (DTU) beschlossen, in der Saison 2020 keine Saisonwertung durchzuführen und entsprechend auch keinen Deutschen Mannschaftsmeister zu küren. Zudem werden die Auf- und Abstiegsregelungen außer Kraft gesetzt werden. Gleiches gilt jeweils auch für die 2. Triathlon-Bundesligen Nord und Süd.

Das erste Rennen der Saison, ein virtuelles Radrennen, haben das REA Card Team TuS Griesheim (Männer) und das Sigma Sport Team Viernheim (Frauen) Ende Juni gewonnen. Die Einzelsiege gingen an Maximilian Saßerath (Team Nikar Heidelberg) und Eva Estler (Viernheim).

Der Swim& Run der Zweiten Liga Nord und der Zweiten Liga Süd findet dann eine Woche später am 2. August statt.

Weitere Informationen zur 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga gibt es auf www.triathlonbundesliga.de.


Zurück