ETU bestätigt: Triathlon-EM in Tartu findet statt

23.06.2020 11:22 von Eva Werthmann

Wie die Europäische Triathlon Union (ETU) in einer Pressemeldung bekannt gab, werden die Triathlon-Europameisterschaften über die Kurzdistanz vom 27. bis 30. August 2020 in Estland stattfinden. Die Stadt Tartu wird der offizielle Gastgeber sein, die Rennen selbst werden im 40-Kilometer-entfernten Otepää ausgetragen.

Renato Bertrandi, Präsident der ETU, sagte: „ Wir sind glücklich mitteilen zu können, dass wir, trotz der schwierigen Umstände, die 36. Auflage der Triathlon-Europameisterschaften in Estland austragen können. Der Weg dahin war nicht einfach, denn in einer sich so dynamisch entwickelnden Situation ist es extrem schwer, Entscheidungen zu fällen."

"Wir fühlen uns unseren Athleten gegenüber verpflichtet, ihnen die Möglichkeit zu geben, wieder Wettkämpfe zu absolvieren. Damit sich das harte Training für diese Saison auszahlt und damit unser Sport nicht an Momentum verliert", fügt Bertrandi hinzu.

In Otepää werden folgende Rennen ausgetragen:

  • Triathlon Kurzdistanz Elite
  • Triathlon Kurzdistanz Altersklassen
  • Triathlon Sprintdistanz Junioren
  • Mixed Relay Elite
  • Mixed Relay Junioren

Altersklassen-Athlet*innen können sich noch bis zum 3. Juli über die DTU-Website für die Europameisterschaften anmelden.

Die DTU wird jedoch keine Nachwuchs-Athlet*innen nach Tartu entsenden. Dies wurde nach Beratungen im Leistungssportausschuss beschlossen. Aufgrund der abweichenden Corona-Verordnungen in den Bundesländern gibt es weiterhin große Unterschiede für die Athlet*innen bezüglich des Zugangs zu Trainingsstätten. Damit wäre eine Chancengleichheit in der Vorbereitung auf ein mögliches Qualifikationsrennen nicht gegeben.





Zurück