Finals Rhein-Ruhr 2020 werden verschoben

27.03.2020 16:04 von Eva Werthmann

Das Multisportevent "Die Finals" mit 16 Deutschen Meisterschaften in der Metropolregion Rhein-Ruhr wird verschoben. Das hat soeben die Finals GmbH gemeinsam mit der Staatskanzlei von Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben. Ein möglicher neuer Termin wird unter Berücksichtigung des nationalen und internationalen Sportkalenders geprüft.

Die beteiligten Sportfachverbände, die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen sowie die übertragenden TV-Sender ARD und ZDF haben sich einvernehmlich auf eine Verschiebung des Gesamtevents „Die Finals“ verständigt.

Verschiebung des Triathlon Düsseldorf wird geprüft

Durch die aktuell geltenden Erlasse des Landes NRW bezüglich der Corona-Krise ist auch die Ausrichtung des Triathlon Düsseldorf betroffen, der damit nicht wie geplant am 7. Juni durchgeführt werden kann. Derzeit wird gemeinsam mit den Behörden vor Ort in Düsseldorf geprüft, ob der Triathlon und das dazugehörige Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga losgelöst von den Finals auf einen Termin im August verschoben werden kann.

Sobald dazu eine valide Aussage getroffen werden kann, werden weitere Informationan auch bezüglich einer Regelung zur Rückerstattung der Startgelder veröffentlicht. Dies sollte spätestens bis Ende April der Fall sein.


Zurück